Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tankbetrüger knackte auch Wiener Autos

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Ein seit längerer Zeit gesuchter Tankbetrüger ist am Mittwoch von der Autobahnpolizei Parndorf auf der A4 festgenommen worden. Der Mann verübte auch mindestens sechs Auto-Einbrüche in Wien.

Der Ungar tankte mitunter bei einer Tankstelle in Göttelsbrunn (Bezirk Bruck/Leitha), ohne dafür zu bezahlen. Im Zuge der Fahrzeugkontrolle bei der Festnahme fanden die Beamten insgesamt 44 Elektrowerkzeuge und eine Umhängetasche mit Einbruchswerkzeug, so die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Dem Mann konnten weiters zumindest sechs Fahrzeug-Einbrüche in Wien zugeordnet werden. Nach der Einvernahme zeigte sich der Verdächtige jedoch unkooperativ und verweigerte schließlich die Aussage. Die Elektrogeräte und das Werkzeug wurde sichergestellt, der Ungar in die Justizanstalt Wien Josefstadt eingeliefert.

Der Festgenommene dürfte einen Gesamtschaden in der Höhe von 18.000 bis 20.000 Euro verursacht haben. Auf die Schliche kam ihm die Polizei nach Hinweisen, da er bei seinen Coups einen weiß lackierten Opel Corsa mit ungarischem Kennzeichen gefahren habe.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Tankbetrüger knackte auch Wiener Autos
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen