Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tangente: Fly-Over wechselt Standort

©© Bilderbox (Symbolbild)
Am Donnerstag werden die Arbeiten beginnen, ab Sonntag sollte die Konstruktion auf der Fahrbahn Richtung Süden stehen. Der Verkehr wird dadurch eingeschränkt sein.

Die Fly-Over-Konstruktion auf der Wiener Südost Tangente (A23) zwischen dem Knoten Kaisermühlen und dem Stadlauer Tunnel wird umgestellt. Wie ÖAMTC und Asfinag berichteten, sollen die Arbeiten am Donnerstag beginnen und bis Sonntag abgeschlossen sein. Der Verkehr wird umgeleitet.

In der Nacht auf Freitag wird zwischen 20.00 und ca. 2.00 Uhr das Fly-Over auf der A 23 Südost Tangente kurz vor dem Stadlauer Tunnel in Fahrtrichtung Norden abgebaut. Von 20.00 bis etwa 24.00 Uhr erfolgt die Sperre des rechten Fahrstreifens. Der Verkehr wird einspurig über das Fly-Over geführt.

Auffahrten geschlossen

Von 24.00 bis ca. 2.00 Uhr werden beide Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Nord gesperrt. Der Verkehr wird über den Pannenstreifen geführt. Zusätzlich muss in dieser Zeit der äußerst linke Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Süden gesperrt werden. Während der gesamten Arbeitszeit bleibt die Auffahrt von der Lobau und der A 22 Donauufer Autobahn auf die A23 Richtung geschlossen. Ab ca. 2.00 Uhr sind dann wieder alle Fahrspuren in Richtung Norden für den Verkehr offen.

Der Neuaufbau der Sonderkonstruktion erfolgt ebenfalls auf der A23 Südost Tangente – diesmal jedoch in Fahrtrichtung Süden, kurz nach dem Stadlauer Tunnel. Der Aufbau erfolgt in den Nachtstunden auf Sonntag. Zwischen 20.00 und etwa 3.00 Uhr wird der rechte Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Süden gesperrt. Der Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbei geführt.

Bis Juni zweispurig

Zusätzlich ist während dieser Zeit die Rampe von der A 23 Fahrtrichtung Süd auf die A22 gesperrt. Von 3.00 Uhr bis 8.00 Uhr werden zwei Fahrstreifen Richtung Süden geschlossen. Der Verkehr läuft einspurig über das Fly-Over. Die Fahrtrichtung Süden wird über den Knoten Kaisermühlen umgeleitet.

Ab 8.00 Uhr sollten wieder alle Fahrstreifen der Fahrtrichtung Süden und alle Rampen frei befahrbar. Der Verkehr wird laut Asfinag bis Juni 2010 auf der Richtungsfahrbahn Süden bei Kilometer 14,117 – Neuhaufenbrücke – zweispurig auf der Hauptfahrbahn und einspurig auf der Rampe A23 auf die A22 geführt. Im Baustellenbereich der A23 gilt im Laufe der Arbeiten Tempo 60 km/h.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tangente: Fly-Over wechselt Standort
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen