Tag des Spiels im Hamerlingpark und in der Spielebox

Nicht nur Klassiker wie Mensch-ärgere-dich kommen beim Tag des Spiels zum Einsatz.
Nicht nur Klassiker wie Mensch-ärgere-dich kommen beim Tag des Spiels zum Einsatz. ©Martin Schulz / pixelio.de
Ein offizieller Feier-, Gedenk- oder Aktionstag ist der Tag des Spiels zwar nicht, trotzdem oder gerade deswegen feiert ihn die Spielbox heuer gleich vier Tage lang. Bei freiem Eintritt können vom 19. Mai bis 1. Juni tausende  Brett- und Konsolenspiele ausprobiert werden.

Bei schönem Wetter findet der Tag des Spiels im Hammerlingpark statt, bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung in die Spielebox (8., Albertgasse 35) verlegt. Vor Ort stehen 5.200  Brettspiele aus der ganzen Welt zum Testen und Ausborgen bereit. Auch ein Spieletauschregal steht bereit.

Internationaler Weltspieletag am 28. Mai

Anlass der Veranstaltung ist der internationale Weltspieletag am 28. Mai. Neben Brettspielen gibt es aber auch genug Raum für andere Gesellschaftsspiele. Und auch virtuelle Spiele kommen nicht zu kurz: Am 29. Mai werden Games-Workshops für Kinder im Alter von sieben bis zwölf angeboten.

Bei unvollständigen Spielen kann der Spieledoktor helfen: Er ist mit Ersatzteilen am 29. und 30. Mai beim Tag des Spiels dabei.

Öffnungszeiten:

Am 29. Mai und 31. Mai hat die Spielebox von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Am 30. Mai und 1. Juni von 13 bis 18.30 Uhr. Im Hammerlingpark wird am 29. Mai, 31. Mai und 1. Juni von 15 bis 18.30 Uhr gespielt. Bei Schlechtwetter wird in die Spielebox ausgewichen. Der Eintritt ist frei.

  • VIENNA.AT
  • Wien - 8. Bezirk
  • Tag des Spiels im Hamerlingpark und in der Spielebox
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen