Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tag der seelischen Gesundheit am 5. September im Wiener Rathaus

Depressionen und Co. können jeden treffen - zum Tag der seelischen Gesundheit gibt es Abhilfe
Depressionen und Co. können jeden treffen - zum Tag der seelischen Gesundheit gibt es Abhilfe ©Bilderbox (Sujet)
Wer körperliche Beschwerden hat, geht zum Hausarzt - doch was tun, wenn seelisch der Schuh drückt? Beim Tag der seelischen Gesundheit, der am 5. September im Wiener Rathaus stattfindet, erhält man Beratung und Information zu einer Vielzahl von Themen, von Burnout über Essstörungen bis hin zu Suchtgefährdung.

Zum Tag der seelischen Gesundheit erinnern die Veranstalter des Events im Wiener Rathaus daran, wie groß die Zahl der von psychischen Beschwerden Betroffenen inzwischen ist: Jährlich kämpft ein Drittel der ÖsterreicherInnen mit psychischen Problemen. Viele von ihnen nehmen allerdings keine Hilfe in Anspruch, weil diese Erkrankungen nach wie vor von der Gesellschaft stigmatisiert und tabuisiert werden. Und das, obwohl es doppelt so viele psychische Erkrankungen wie somatische Erkrankungen gibt.

Das erwartet Sie beim Tag der seelischen Gesundheit

“Deshalb ist es wichtig, die Entstigmatisierung psychischer Erkrankung zu fördern, Ängste abzubauen und so ein Zeichen für das Miteinander in unserer Stadt zu setzen”, betont Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely. “Betroffene können so möglichst früh die umfassenden Behandlungsmöglichkeiten in Wien kennenlernen.”

Eine Initiative der Stadt Wien ist der “Tag der seelischen Gesundheit”, der am 5. September zum vierten Mal im Wiener Rathaus stattfindet. Dabei stehen im Festsaal und im Nordbuffet informative Vorträge, Beratung, Diskussionsrunden ebenso am Programm wie persönliche Gespräche mit ExpertInnen rund um das Thema Prävention und Behandlung von psychischen Erkrankungen. Das Themenspektrum umfasst die Themen Burnout, Essstörungen oder Missbrauch ebenso wie Selbsthilfetipps oder Suchtgefährdung. Interessierte können Lachyoga, ein Genusstraining oder ein Gedächtnistraining ausprobieren. Für Unterhaltung sorgt der Kabarettist Joesi Prokopetz.

40 Institutionen nehmen teil

Mehr als 40 Ausstellungsstände – von den Spitälern der Stadt Wien, den Psychosozialen Diensten Wien, ganznormal.at über “Rat auf Draht” bis zum Institut für Frauen- und Männergesundheit – präsentieren das breite Angebot des “Tages der seelischen Gesundheit”. Im letzten Jahr waren rund 6.000 Interessierte im Wiener Rathaus. Der “Tag der Seelischen Gesundheit” wird vom Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) in Kooperation mit den Psychosozialen Diensten Wien (PSD) auf Initiative von Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely veranstaltet.

Tag der Seelischen Gesundheit
Datum: 5.9.2012, 10:00 – 19:00 Uhr
Ort: Wiener Rathaus Festsaal, Eingang Lichtenfelsgasse
Wiener Rathaus, 1010 Wien

Der Eintritt ist frei. Programm und detaillierte Informationen zum Tag der seelischen Gesundheit sind online abrufbar.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Tag der seelischen Gesundheit am 5. September im Wiener Rathaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen