Tag der offenen Tür in der Israelitischen Kultusgemeinde Wien am 20. Mai 2012

Einen Blick hinter das hier abgebildete Eingangsportal des Wiener Stadttempels können die Besucher am 20. Mai werfen.
Einen Blick hinter das hier abgebildete Eingangsportal des Wiener Stadttempels können die Besucher am 20. Mai werfen. ©Wikimedia Commons/ Gryffindor
Die Isaraelitische Kultusgemeinde lädt am Sonntag, den 20. Mai 2012 zum Tag der offenen Tür. Von 10 bis 16 Uhr können die Besucher einen Einblick in das jüdische Leben in Wien gewinnen.
Bilder vom Tag der offenen Tür

Jüdisches Essen, jüdische Feiertage und jüdisches Leben soll den Besuchern beim Tag der offenen Tür im Stadttempel (1., Seitenstettengasse 4), der wegen seiner Lage auch Seitenstettentempel genannt wird, näher gebracht werden.

Programm beim Tag der offenen Tür im Stadttempel

Auf dem Programm stehen unter anderem Führungen durch den über 150 Jahre alten Stadttempel mit Gemeinderabbiner Schlomo Hofmeister. Auch ein Einblick in das Register von Geburten, Trauungen und Sterbefällen von 1826 – 1938 wird ermöglicht. Weiters gibt es ein eigenes Kinderprogramm, eine Fotoausstellung und auch der Buchladen hat geöffnet. Für das leibliche Wohl der Gäste wird im koscheren Kaffeehaus und Würstelstand gesorgt. 

Um 12 Uhr findet ein Kantorenkonzert mit Oberkantor Schmuel Barzilai und Oberrabbiner Prof. Chaim Eisenberg sowie dem Kinderchor der Zwi Perez Chajes Schule statt. Um 14.30 Uhr gibt es zusätzlich ein Klezmerkonzert mit der Musikgruppe Frejlech.

Der Eintritt ist frei, aus Sicherheitsgründen kann es zu Lichtbildausweiskontrollen kommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Tag der offenen Tür in der Israelitischen Kultusgemeinde Wien am 20. Mai 2012
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen