Tag 2 im Dschungelcamp 2015: Walter braucht Arbeit - und zwar dringend

Walter nutzte die Chance und drehte ein Bewerbungsvideo im Dschungelcamp 2015.
Walter nutzte die Chance und drehte ein Bewerbungsvideo im Dschungelcamp 2015. ©RTL/Stefan Menne
Sara absolvierte im Dschungelcamp ihre zweite Dschungelprüfung, während Walter seine Vorzüge vorstellte und hoffte seinen potenziellen neuen Arbeitgeber direkt aus dem Dschungelcamp zu finden.
Tag 2 im Dschungelcamp
Der erste Tag im Camp
Tag 1: Migräne und Quallenbisse

Es bleibt weiterhin langweilig und ereignislos im Dschungelcamp 2015. Jene Kandidaten, von denen man sich doch einiges erwartet hatte, verstecken sich derzeit noch in der Hängematte und überlassen die Bühne auch am zweiten Tag Sara und Walter.

Langeweile im Dschungelcamp

Rebecca sorgt kurzzeitig mit “etwas Hartem” auf dem Kopf für einige Aufregung. Sogar beim Baumtelefon wird nachgefragt, ob nicht ein Tier Eier auf die Kopfhaut der Schauspielerin gelegt haben könnte. Doch “Serien-Arzt” Jörn konnte mit einer kleinen “Notoperation” die vermeintlichen Eier entfernen – und siehe da, sie entpuppen sich als ordinäres Baumharz.

Angelina kämpft schon am zweiten Tag mit Heimweh, während Maren sich langweilt und nach intellektuellen Gesprächspartnern sucht – derzeit noch vergebens.

Sara in der Dschungelprüfung

Sara, die meinte das Opfer der Nation zu sein, ist mehr als unglücklich auch die zweite Dschungelprüfung absolvieren zu müssen. Sonja fragt sie, warum die Zuschauer wohl ausgerechnet sie zur Prüfung wählten und Sara meint: “Ja weil die mich alle hassen und weil ich meine Schnauze vielleicht öfter halten sollte”.

Danach geht es ab in die “Hölle der Finsternis”. Bei der ersten Station steht Sara vor einer Steinwand mit sechs Schädeln, in denen sich die Sterne befinden. Doch schon nach wenigen Schritten bricht das Model zusammen und weint: “Mein Gott ich hör da was. Ich kann das nicht. Ich könnte kotzen und die werden mich immer wieder wählen”. Daniel Hartwich und Sonja Zietlow reden Sara noch gut zu und ermutigen sie, schwenken aber erstaunlich schnell in eine andere Richtung und raten ihr abzubrechen. “Ich habe eigentlich so ein schönes Leben zu Hause”, schnauft sie weiter. Nach dem Satz “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” ist die Prüfung dann nach ein bisschen mehr als zwei Minuten auch schon wieder vorbei. “Ich hab einfach abgelosed”, ist die abschließende Erkenntnis.

Im Dschungelcamp angekommen erzählt sie von ihrem Zusammenbruch: “Ich musste meine Hand in eine Öffnung stecken. Das ging über meine Grenzen”. Am zweiten Tag haben alle noch Verständnis, dennoch bekommen die Dschungelcamp-Kandidaten keine neuen Essensrationen. Dafür müssen nämlich zuvor in der Prüfung Sterne gesammelt werden.

Walter Freiwald sucht Arbeit

Walter lässt seinem Frust freien Lauf und holt zu einem Rundumschlag aus und erzählt Patricia Blanco von seiner Arbeitslosigkeit und weshalb ihn falsche Informationen in der Presse derart reizen. “Ich brauch einen Job”, das ist die Quintessenz. Im Baumtelefon wird dann auch gleich das Bewerbungsvideo aufgezeichnet: “Ich suche etwas, egal wo in Deutschland, ich bin dabei und möchte meine Arbeit anbieten”.

Damit endet auch schon der ereignislose Tag im Dschungelcamp. Bei der Verkündung der nächsten Dschungelprüfung steht dann auch fest: Sara muss erneut die Zähne zusammenbeißen und Sterne sammeln.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Tag 2 im Dschungelcamp 2015: Walter braucht Arbeit - und zwar dringend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen