Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Swarco Raiders: "Wir wollen beide Titel!"

Raiders wollen 2010 zwei Titel holen
Raiders wollen 2010 zwei Titel holen ©APA (Archiv)
Laut Expertenmeinung gehen die Swarco Raiders als große Favoriten in die bevorstehende Saison der Austrian Football League (AFL). Der amtierende Europacupsieger aus Tirol geht mit vier neuen Legionären in die neue Spielzeit. Mit dabei: Der ehemalige Vikings-Spieler Mike Dawodu.

“Wir wollen beide Titel gewinnen”
In der Saison 2010 haben die Tiroler einiges vor. „Wir wollen in die Austrian Bowl und unseren Titel in der European Football League (EFL) verteidigen“, sagt Dawodu. Großer Motivationsfaktor für die Tiroler ist die Austragung der Austrian Bowl im heimischen Tivoli-Stadion. „Für die komplette Teamorganisation wäre es mit Sicherheit besonders schön im heimischen Stadion den österreichischen Meistertitel zu gewinnen. Aber die Liga ist so ausgeglichen, dass heuer alles möglich ist.”

Vier Neue als Erfolgsgaranten?
Neben den altbekannten österreichischen Leistungsträgern wie Runningback Florian Grein, Wide Receiver Andreas Pröller oder Defensive End Mario Rinner verstärken vier Legionäre die Tiroler Freibeuter. Neben Mike Dawodu (Offensive und Defensive Line) wurde als Quarterback Leon Jackson III verpflichtet. Mit Marquay Love verpflichteten die Tiroler einen Spieler mit NFL Erfahrung (zwei Saisonen unter anderen bei den New Orleans Saints und den Miami Dolphins). Für das Defensive Backfield bzw. auch als Backup Runningback verpflichteten die Tiroler Tory Cooper.

Erster Härtetest: Carinthian Black Lions!
Die erste Aufgabe für die Tiroler steigt am kommenden Sonntag in Villach. Die Swarco Raiders reisen zu den Carinthian Black Lions. Auf dem Papier eine einfache Aufgabe für die übermächtig scheinenden Tiroler. Der Favorit ist jedoch gewarnt. „Wir werden hochkonzentriert in diese Partie gehen werden, denn im ersten Spiel weiß man noch relativ wenig vom Gegner. Wir fokussieren uns auf unsere eigenen Stärken und darauf, dass wir möglichst fehlerfrei spielt“, erklärt Runningback Florian Grein auf der Homepage der Raiders.

Die Kärntner rund um Star-Quarterback DJ Hernandez spielen offensiv unorthodox und sind praktisch nicht auszurechnen. Bestes Beispiel dafür war in der letzten Saison der Heimsieg gegen die Raiffeisen Vikings und die Leistung im Wildcard-Spiel bei den Danube Dragons. Obwohl laut Papierform die Rollen klar verteilt scheinen, wird allgemein mit einem spannenden Spiel gerechnet.

Austrian Football League, Runde 1:
Carinthian Black Lions vs. Swarco Raiders
Sonntag, 28.März
Stadion Villach Lind – Kick Off: 15:00 Uhr

Thomas Muck
In Kooperation mit sportreport.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Swarco Raiders: "Wir wollen beide Titel!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen