Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SV Ried gegen Austria Wien: Die Stimmen zum Spiel

Die Stimmen zum Spiel SV Ried gegen Austria Wien.
Die Stimmen zum Spiel SV Ried gegen Austria Wien. ©APA
Die Austria hat Platz drei in der Fußball-Bundesliga unter Dach und Fach gebracht. Bei der SV Ried feierten die Wiener am Mittwochabend in der vorletzten Runde einen ungefährdeten 5:0-(2:0)-Auswärtserfolg. Das sind die Stimmen zum Spiel.
Austria feierte Torfestival in Ried

Die im Kampf um den Klassenerhalt bereits vor dem Spiel geretteten Rieder zeigten dabei eine defensiv ungewohnt schwache Vorstellung.

Die Meinungen zum Spiel Ried gegen Austria Wien

Paul Gludovatz (Trainer Ried): “Ich lasse nicht gelten, dass die Luft draußen war. Ich geniere mich für diese LeistungWi, an der ich mitbeteiligt war. So etwas ist mir lange nicht vorgekommen. Ich bitte alle um Entschuldigung. Wenn man so geringe Qualitätsmerkmale zeigt und alles vermissen lässt, was uns stark gemacht hat, dann stimmt etwas nicht in den Köpfen der Spieler. Ich kann so eine Leistung nicht tolerieren, bin total enttäuscht und frustriert. Ich werde mir morgen die Amateure anschauen und die zwei, drei besten nach Altach mitnehmen. Die hierbleiben, müssen trainieren.”

Thomas Gebauer (Kapitän Ried): “Man hat gemerkt, dass am Wochenende extrem viel Last abgefallen ist. Wir waren nicht so aggressiv wie sonst, immer einen Schritt zu spät. Die Austria hat ausgenutzt, dass wir ihnen die Räume gegeben haben.”

Thorsten Fink (Trainer Austria): “Ich kann zufrieden sein, meine Mannschaft hat eine hervorragende Leistung gezeigt. Die Spieler haben gezeigt, dass sie Dritter werden wollen. Ried hatte viermal zu Null gespielt, daher hatte ich großen Respekt. Meine Mannschaft hat den Sieg wirklich gewollt, dass es so gut lief, lag vielleicht daran, dass bei Ried die Luft ein wenig draußen war.”

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • SV Ried gegen Austria Wien: Die Stimmen zum Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen