Supertalent: Lukas Pratschker aus Wien hat bei RTL-Show gewonnen

Der 17-jährige Wiener konnte Jury und Zuseher von sich überzeugen.
Der 17-jährige Wiener konnte Jury und Zuseher von sich überzeugen. ©APA/ dpa
Am Samstagabend hat sich der Wiener Schüler Lukas Pratschker (17) mit Hund Falco im "Supertalent"-Finale gegen neun Mitbewerber durchsetzen können. Sein Gewinn: 100.000 Euro und ein Auftritt in der US-Entertainment-Metropole Las Vegas.
Wiener und Hund im Finale
Lukas und Falco
Bilder vom Finale

Lukas Pratschker ließ seinen Hund unter anderem Skateboard fahren, Fußbälle köpfeln und Liegestütze machen. Um ja nichts dem Zufall zu überlassen, versuchte der 17-Jährige auch das Juryvotum zu seinen Gunsten zu beeinflussen, indem er seinen Hund den Jurorentisch erklimmen und dort alle vier grünen Knöpfe (“Buzzer”) drücken ließ.

 Jury begeistert von Schüler aus Wien

Eine Fleißaufgabe, denn die Jury zeigte sich beeindruckt von der Dog-Dancing-Show des Wieners. “Es ist wirklich unglaublich, was Du mit dem Hund da anstellst”, sagte der sonst so kritische Chefjuror Dieter Bohlen, der Lukas Pratschker bereits in der Halbfinalshow Rosen gestreut hatte. Model Lena Gercke urteilte, dass “Falco” bei den Darbietungen “wirklich Spaß” habe.

Zuseher stimmten für Lukas Pratschker und Falco

Die Meinung der Jury war in der Finalshow aber nicht mehr von Belang. Die Entscheidung wurde von den Zusehern getroffen, die per Telefon abstimmten und so dem Wiener Hundedresseur den Sieg bescherten. Schon vor vier Jahren war die größte deutsche Castingshow von einem Hundedresseur gewonnen worden. Insgesamt 44.000 Talente hatten sich für die RTL-Sendung beworben. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Supertalent: Lukas Pratschker aus Wien hat bei RTL-Show gewonnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen