Superstars des Life Balls feierten vor

Sharon Stone &copy APA
Sharon Stone &copy APA
Spektakulärer Beginn bereits am Freitag Abend: Sowohl die US-Schauspielerin Sharon Stone als auch das britische Top-Model Naomi Campbell besuchten den traditionellen Life Ball-Cocktail im Wiener Hotel Intercont.

„Rock on!“, feuerte Stone die Gäste des Abends an, „ich möchte Aids stoppen“. Den Tag hatte Stone weniger energiegeladen verbracht. „Ich habe die ganze Zeit geschlafen“, sagte der „Basic Instinct“-Star. Die Stunden vor dem Life Ball am Samstag will sie allerdings dazu nutzen, die Albertina zu besuchen. Ihr Hauptaugenmerk legte die Schauspielerin aber ganz auf das Thema Aids. Die blonde Schönheit bedankte sich sowohl bei den Organisatoren als auch bei den anwesenden Gästen: „Manchmal ist Feiern nicht genug. Aber wenn man für das Leben von anderen Menschen feiert, dann ist das großartig.“

Als Überraschungsgast stieß am Abend auch das britische Supermodel Naomi Campbell, das gerade erst in Wien angekommen war, zu der Veranstaltung. „Der Life Ball ist das wichtigste Event überhaupt“, meinte Campbell keine Spur von zickig. Nach ein paar Minuten in der Menge rauschte sie allerdings wieder ab.

Zu Mittag war bereits die Sängerin Anastasia in Wien gelandet. „Es ist eine große Ehre, dabei zu sein“, sagte die Künstlerin. Zeit für einen Stadtbummel oder einen Museumsbesuch bleibt nicht. „Ich werde hier ausschließlich arbeiten“, zeigte sich Anastasia pflichtbewusst.

Organisator Gery Keszler konnte sich angesichts der Starriege nur mehr bedanken. „Es ist wirklich großartig“, sagte er – auch wenn der Mr. Life Ball seit Tagen im Dauerstress ist. „Sie halten einen schon auf Trab“, schmunzelte er.

Neben Stone, Anastasia und Campbell werden am Life Ball am Samstag auch die französische Filmdiva Catherine Deneuve, Nina Hagen sowie die Band Kool and the Gang erwartet. Die Modeschau auf der Bühne am Wiener Rathausplatz richtet in diesem Jahr das Modehaus Diesel aus.

Das Charity-Event steht ganz im Zeichen der Operette. Die Melodien von Johann Strauss und Franz Lehar werden aber natürlich dem Spektakel anpasst und von Interpreten dargebracht, die man nicht unbedingt mit der Operette assoziiert. Um 19.30 Uhr öffnet das extra gestylte Rathaus seinen schrillen Gästen die Türen. Der „offizielle Teil“, der von „Romy“-Preisträgerin Sonya Kraus und dem Schauspieler und „Jedermann“-Darsteller Peter Simonischek moderiert wird, beginnt um 21.00 Uhr mit der „Life Ball Fanfare“, die ab heuer jedes Jahr die Nacht einläuten wird.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Superstars des Life Balls feierten vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen