Superstar Wyclef Jean kandidiert als Präsident von Haiti

©AP
Nun ist das Gerücht offiziell bestätigt: Der Popstar Wyclef Jean will der neue Präsident seines Heimatlandes Haiti werden.
Trubel bei der Kundgabe

In einem Interview mit dem Nachrichtensender CNN bestätigte Jean, dass er bereits alle Formalitäten erledigt hat und sich auf die Wahl am 28. November 2010 vorbereitet. Politisch engagiert hat sich der Popstar schon länger für und in Haiti, doch seit dem verheerenden Erdbeben im Januar, bei dem rund 220.000 Menschen starben, will Wyclef Jean mehr bewegen.

Wyclef Jean kämpft für Haiti

Wyclef Jean organisierte bereits Benefizkonzerte und sammelte Spendengelder. Mit seiner Organisation Yéle Haiti unterstützt er weiters schon seit vielen Jahren Projekte für Jugendliche. Jean hatte sich oft in politischen Debatten eingemischt und den bisherigen Präsidenten René Préval scharf kritisiert,

Von der Musik in die Politik

Das frühere ‘Fugees’-Mitglied wurde auf der karibischen Insel geboren, wuchs jedoch im New Yorker Viertel Brooklyn auf. Neulich sagte er, er möchte im November an den Wahlen beteiligt zu sein, da er mehr junge Menschen für die Politik interessieren möchte.

Habe ich politische Absichten? Zu diesem Zeitpunkt nein. Aber was ich habe, ist eine Bewegung -die nennt sich ‘Face a Face, Face to Face’“, verriet der Künstler. “Die jugendliche Bevölkerung … wir werden sie ermutigen zu wählen”, erklärte Wyclef Jean. 

 

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Superstar Wyclef Jean kandidiert als Präsident von Haiti
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen