Superfly 98.3 geht On Air!

Neue Radiostation für Wien : "98.3 Superfly"! Am 29. Februar um 20.15 Uhr wurde von den Senderchefs Mag. Matthias Kamp und Heinz Tronigger die erste Schallplatte in den Äther geschickt! Bilder:  | Video: 

Der Schalttag wird zum Einschalttag: Am 29. Februar 2008 ging der neue Wiener Radiostation „98.3 Superfly“ On Air.

In den vergangenen Wochen wurde das Studio auf der Wiener Mariahilferstraße bezogen und die Sende-Anlage am Donauturm in Betrieb genommen. Derzeit werden die letzten Vorbereitungen für den Sendestart getroffen.

Am 29. Februar wurde um 20.15 Uhr von den Senderchefs Mag. Matthias Kamp und Heinz Tronigger die erste Schallplatte auf die Turntables gelegt und im privaten Rahmen in den Äther geschickt. „98.3 Superfly ist der Sender für alle, die sich ein wenig Abwechslung in der Wiener Radiolandschaft wünschen“, erklärt Matthias Kamp das Konzept des Senders.

„Superfly legt großen Wert auf den Einsatz von DJs. Wir sind wohl das erste Wiener Privatradio, das sein Programm mit Musik von Vinyl startet“, so Heinz Tronigger.

Kamp und Tronigger haben über die vergangenen Jahre neben ihren Erfahrungen im Club- und Veranstaltungsbereich ein unabhängiges Platten-Label aufgebaut und die elektronische Musik-Szene in Wien bereichert.

Diese Kompetenzen fließen nun in das Programm von Superfly ein: „Soul und Black Music vom Feinsten unter besonderer Berücksichtigung aktueller Trends der elektronischen Musik- Szene mit einem besonderen Augenmerk auf heimische Künstler“, so beschreibt Programm-Chef Walter Strobl den Sound von Superfly.

„Die Essenz von mehreren Tausend Vinylen ist bereits digitalisiert,darunter viele Perlen und Schätze der Musikgeschichte,“ schwärmt Musik-Chef Michael „Pogo“ Kreiner.

Im Laufe des Frühjahrs wird 98.3 Superfly zum Vollprogramm ausgebaut. In den ersten Wochen nach Sendestart kann ganz Wien 24/7 den Sound von Superfly zunächst pur und ohne Moderation kennen lernen – auch über den Webstream auf www.superfly.fm.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Superfly 98.3 geht On Air!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen