Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Super-Finish

Bayern München drehte am Dienstag im Viertelfinale der Champions League ein verloren geglaubtes Spiel um und besiegte Real Madrid mit 2:1. ManU siegte in La Coruna. | UEFA.com

80 Minuten lang war von den Bayern im ausverkauften Münchner Stadion (60.000 Zuschauer) nichts zu sehen, im Endeffekt kassierte aber dennoch Real seine siebente Niederlage im siebenten Spiel im Olympia-Stadion. Real-Coach Vicente del Bosque schickte eine vom Papier her defensive Elf auf den Rasen, ließ Fernando Morientes auf der Bank und bot Raul als einzige echte Spitze auf. Geremi erzielte nach elf Minuten das 1:0 für die ohne den verletzten Figo angetretenen Madrilenen.

Zur tragischen Figur schien Bayern-Regisseur Stefan Effenberg zu werden, denn er verschoss in der 72. Minute einen vom eingewechselten Salihamidzic herausgeholten Elfmeter, den Cesar parierte. Beim umstrittenen Münchner Spielmacher rief dies jedoch eine Trotzreaktion hervor, zehn Minuten später erzielte Effenberg den Ausgleich (82.). Für den viel umjubelten und kaum noch möglich gehaltenen Siegestreffer sorgte in der 88. Minute Pizarro.

Alles klar scheint hingegen vor dem Rückspiel Manchester United – Deportivo La Coruna, denn die Engländer siegten bei den Galiziern dank Toren von David Beckham (15.) und Ruud van Nistelrooy (41.) 2:0.
Für van Nistelrooy war es bereits der neunte Treffer im laufenden Bewerb, er führt damit die Champions-League-Torschützenliste an.

Hinspiel-Ergebnisse im Viertelfinale der Champions League:

Bayern München – Real Madrid: 2:1 (0:1)
Tore: Effenberg (82.), Pizarro (88.) bzw. Geremi (11.)

Deportiva La Coruna – Manchester United: 0:2 (0:2)
Tore: Beckham (15.), van Nistelrooy (41.)

Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.