Südbahn: Säure-Austritt aus Waggon

Die Südbahn ist am Freitag Nachmittag wegen Säureaustritt aus einem Waggon im Bahnhof Semmering zum Teil in beide Richtungen gesperrt worden.

Aus einem Waggon war im Bahnhof Semmering nach Informationen des ÖAMTC Salzsäure ausgetreten. Umweltalarm musste nicht ausgelöst werden. Zwischen Gloggnitz und Mürzzuschlag haben die ÖBB einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Der Zwischenfall ereignete sich gegen 16.00 Uhr. Die Feuerwehr war am Abend damit beschäftigt, festzustellen, ob und wie viel Erdreich abgetragen werden musste.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Südbahn: Säure-Austritt aus Waggon
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.