Suarez schoss Liverpool vorerst an Tabellenspitze

Torjäger aus Uruguay traf im Doppelpack
Torjäger aus Uruguay traf im Doppelpack
Liverpool hat zumindest bis Montagnacht die Tabellenspitze in der englischen Premier League inne. Durch den 3:1-Heimerfolg am Samstag gegen Aufsteiger Cardiff City verdrängten die "Reds" (36 Punkte) den bisherigen Leader Arsenal (35), der erst am Montag Chelsea (33) empfängt, von Platz eins. Matchwinner war Luis Suarez mit zwei Toren. Auch Manchester City schob sich mit einem Sieg vor Arsenal.


Die “Citizens” gewannen bei Fulham mit 4:2 und liegen nun einen Zähler hinter Liverpool, aber punktegleich mit dem bisherigen Spitzenreiter Arsenal auf Rang zwei. Yaya Toure (23.) und Vincent Kompany (43.) brachten City erwartungsgemäß in Führung, doch nach dem Wechsel sorgten Kieran Richardson (50.) und ein Eigentor von Kompany (69.) für den überraschenden Ausgleich. Die Gäste antworteten jedoch im Stil einer Spitzenmannschaft und stellten den alten Abstand durch Jesus Navas (78.) und James Milner (83.) wieder her.

Einen Erfolg gab es auch für den Stadtrivalen Manchester United. Die “Red Devils” gewannen gegen West Ham United mit 3:1, Danny Welbeck (26.), Adam Januzaj (36.) und Ashley Young (72.) erzielten die Tore. ManUnited hat auf Platz sieben liegend aktuell acht Punkte Rückstand auf die Spitze.

An der Anfield Road traf Suarez, am Tag nach seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung, in Minute 25 zur Führung und erhöhte unmittelbar vor dem Pausenpfiff auf 3:0, nachdem kurz zuvor Raheem Sterling (42.) für den zweiten Treffer gesorgt hatte. Der Goalgetter aus Uruguay hält damit bereits bei 19 Saisontoren in der Liga. Cardiffs Ehrentor ging auf das Konto von Jordon Mutch (58.).

Trotz der Niederlage ließ Cardiffs Trainer Malky Mackay nach der Partie im Übrigen keine Amtsmüdigkeit erkennen – nachdem ihn der malaysische Club-Besitzer Vincent Tan bereits am Vortag zum Rücktritt aufgefordert hatte. “Ich habe absolut nicht vor, mein Amt zur Verfügung zu stellen. Ich bin stolz, dieses Team anzuführen, weshalb sollte ich also gehen?”, meinte Mackay, der sich der Unterstützung der Cardiff-Fans sicher sein darf.

Stoke City setzte sich gegen Aston Villa mit 2:1 durch und ließ die Gäste aus Birmingham in der Tabelle hinter sich. Marko Arnautovic spielt aufseiten der Sieger nur in den ersten 45 Minuten. Sein Ersatzmann Charlie Adam brachte die nun zehntplatzierten “Potters” in der 50. Minute voran, nach dem Ausgleich durch Libor Kozak (66.) traf Peter Crouch (70.) zum Siegestreffer für die Hausherren. Andreas Weimann spielte bei Villa durch und war einer der Aktivposten seines Teams.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Suarez schoss Liverpool vorerst an Tabellenspitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen