AA

Sturz in vereister Einfahrt: Ferlacher stirbt vor seinem Haus

Kärntner bei Sturz in vereister Hauseinfahrt getötet
Kärntner bei Sturz in vereister Hauseinfahrt getötet ©Bilderbox
Derart unglücklich ist ein 49-jähriger Kärntner in seiner vereisten Hauseinfahrt gestürzt, dass er dabei getötet wurde.

Der Arbeiter prallte laut Polizeiangaben am Sonntagabend mit dem Kopf auf die Kante einer Gemeindestraße in seiner Heimatstadt Ferlach (Bezirk Klagenfurt Land). Gegen 19.00 Uhr wurde der Tote, der kurz nach 18 Uhr gestürzt war, von einem Nachbarn gefunden.

Die Wiederbelebungsversuche des herbeigerufenen Notarztes blieben erfolglos. Von der Polizei wurden keine Hinweise auf ein Fremdverschulden festgestellt. Eine Obduktion, um die genaue Todesursache des Ferlachers festzustellen, wurde angeordnet.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Sturz in vereister Einfahrt: Ferlacher stirbt vor seinem Haus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen