Sturmeinsätze der Feuerwehr in Niederösterreich

Die Feuerwehr im Sturmeinsatz am Donnerstag.
Die Feuerwehr im Sturmeinsatz am Donnerstag. ©Bernhard Singer/ Pressestelle BFK Mödling
Mit Geschwindigkeiten von mehr als 105 km/h fegte am Freitag der Wind durch Niederösterreich und sorgte für zahlreiche Feuerwehreinsätze. Ein Baum wurde entwurzelt und fiel auf das Nebengebäude eines Hotels, ein 50 Quadratmeter großes Blechdach löste sich und eine Plakatwand stürzte auf die Fahrbahn.
Sturmeinsätze in NÖ

Starker Wind sorgte am Freitag für einige Einsätze im Bezirk Mödling. In Brunn am Gebirge entwurzelte der Wind einen Baum, der anschließend auf das Nebengebäude eines Hotels stürzte. Nach der Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge begaben sich die Einsatzkräfte mit dem Hubrettungsfahrzeug auf schwindelerregende Höhe und begannen mit einer Motorkettensäge den Baum Stück für Stück abzutragen.

Sturm sorgte für mehrere Feuerwehreinsätze

Bereits in den frühen Morgenstunden hatte sich in Gumpoldskirchen ein Blechdach bei einer Wohnhausanlage in einer Ausdehnung von 50 Quadratmetern auf Grund des Sturmes, bei dem Geschwindigkeiten von mehr als 105 km/h gemessen wurden, gelöst und drohte auf die Fahrbahn bzw. auf die geparkten Fahrzeuge vor dem Wohnhaus zu stürzen. 

Auch auf der Triesterstraße B17 kam es zu einem Zwischenfall: Eine Plakatwand fiel um und stürzte auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr Vösendorf beseitigte alle Teile.

 

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Sturmeinsätze der Feuerwehr in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen