AA

Sturm: Nach Sperre wurde Wiener Hauptbahnhof wieder geöffnet

Die Bahnsteige des Wiener Hauptbahnhofs mussten geräumt werden.
Die Bahnsteige des Wiener Hauptbahnhofs mussten geräumt werden. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Die ÖBB stellten wegen des Sturms am Sonntag den oberirdischen Betrieb am Wiener Hauptbahnhof ein. Auf Anordnung der Wiener Berufsfeuerwehr wurden die Bahnsteige geräumt. Am Nachmittag konnte der Bahnhof wieder geöffnet werden.

Der wegen des Sturms gesperrte oberirdische Bereich am Hauptbahnhof ist seit Sonntag 15.00 Uhr wieder geöffnet. Laut ÖBB-Sprecher Bernhard Rieder sollten ab etwa 16.00 Uhr die Züge wieder planmäßig fahren. Der Bereich wurde aus Sicherheitsgründen auf Anordnung der Wiener Berufsfeuerwehr am Vormittag geräumt.

Verspätungen nur auf der Südstrecke

Windböen hatten Verschalungsteile eines in Bau befindlichen Hochhauses beim Hauptbahnhof gelockert, die abzustürzen drohten. Vereinzelt waren auch Teile auf das Bahnhofsgelände gefallen. Verletzt wurde niemand.

Verspätungen im Bahnbetrieb gab es Sonntagnachmittag lediglich auf der Südstrecke aufgrund von Sturmschäden bei Mürzzuschlag in der Steiermark.

APA/Red.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sturm: Nach Sperre wurde Wiener Hauptbahnhof wieder geöffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen