Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sturm in Wien: Leserreporter berichtet von Feuerwehreinsatz in Hietzing

In Wien-Hietzing gab es einen Sturmbedingten Feuerwehreinsatz.
In Wien-Hietzing gab es einen Sturmbedingten Feuerwehreinsatz. ©Leserreporter Helmut D.
Bis zu 100 km/h erreichen die Sturmböen, die derzeit über Wien hinwegfegen. Leserreporter Helmut D. berichtet, dass die Feuerwehr in Hietzing bereits wegen erster Sturmschäden ausrücken musste.
Jetzt Leserreporter werden!
Bilder vom Feuerwehreinsatz

Wie berichtet ist Österreich derzeit von den Ausläufern mehrerer Sturmtiefs betroffen. Das Wetter ist daher sehr wechselhaft, der Wind weht stark. Im 13. Bezirk hat das am Freitagnachmittag dazu geführt, dass ein umgewehter Baum die Spohrstraße blockierte. Die Feuerwehr musste ausrücken und sorgte rasch dafür, dass die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Starker Wind in Wien

Das ganze Wochenende stürmt es in Wien, die Böen erreichen dabei Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h, heißt es von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf der Hohen Warte in Wien.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sturm in Wien: Leserreporter berichtet von Feuerwehreinsatz in Hietzing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen