Sturm Graz verlor in Europa League gegen Anderlecht 0:2

Sturm Graz unterlag RSC Anderlecht in Europa League mit 0:2.
Sturm Graz unterlag RSC Anderlecht in Europa League mit 0:2. ©AP
Österreichs Fußball-Meister SK Sturm Graz hat in der Fußball-Europa-League im Aufstiegsrennen einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Die Grazer mussten sich am Donnerstagabend vor 14.297 Zuschauern in der UPC-Arena dem RSC Anderlecht verdient mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Guillaume Gillet (66.) und Matias Suarez (75.) machten den dritten Erfolg von Belgiens Rekordmeister perfekt, der nun schon neun Pflichtspiele in Folge gewonnen hat.

Thomas Burgstaller sah in der 67. Minute nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. Die Truppe von Chefcoach Franco Foda hält damit in der Gruppe L nach drei Spielen weiterhin bei drei Punkten. Anderlecht (9) führt mit dem Punktemaximum vor Lok Moskau (6). AEK Athen (0) liegt nach drei Niederlagen am Tabellenende. Am 4. November kommt es für die Grazer in Belgien zum neuerlichen Duell mit Anderlecht.

Tore:
0:1 (66.) Gillet
0:2 (75.) Suarez

Sturm Graz: Cavlina – Ehrenreich, Dudic, Burgstaller, Klem – P. Wolf (79. Hölzl), Weber, Säumel, Kainz (69. Feldhofer) – Bodul (65. Haas), Szabics
Anderlecht: Proto – Wasilewski, Kouyate, Juhasz, Safari – Gillet, Kljestan, Biglia (80. Marecek), Jovanovic – Suarez (86. Fernando), Mbokani (89. De Sutter)

Gelb-Rote Karte: Burgstaller (67./Foul)
Gelbe Karten: Dudic bzw. Suarez, Biglia
Die Besten: Kainz, Szabics bzw. Biglia, Suarez

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Sturm Graz verlor in Europa League gegen Anderlecht 0:2
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen