Sturm Graz holte Josip Tadic als Beric-Ersatz

Fußball-Bundesligist Sturm Graz ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den zum Ligakonkurrenten Rapid Wien abgewanderten Stürmer Robert Beric fündig geworden. Der Kroate Josip Tadic (26) kommt ablösefrei von HNK Rijeka und erhält einen Zweijahresvertrag mit einjähriger Option. Das gaben die Grazer am Mittwoch bekannt.


Tadic kann sowohl als Mittelstürmer als auch als hängende Spitze aufgeboten werden. “Nach dem Abgang von Robert Beric hatten wir auf dieser Position Handlungsbedarf”, erklärte Sturms General Manager Gerhard Goldbrich. “Mit Josip haben wir einen Spieler mit viel Erfahrung geholt, der uns sofort weiterhelfen kann.”

In den vergangenen Jahren war Tadic beim französischen Erstligisten Grenoble, beim deutschen Zweitligisten Arminie Bielefeld, bei Lech Gdansk in Polen und bei Melbourne Heart in Australien tätog. 2005 absolvierte der frühere kroatische U21-Teamspieler für Bayer Leverkusen als 18-Jähriger auch ein Spiel in der deutschen Bundesliga.

“Josip ist technisch stark und mit seiner Schnelligkeit wird er uns helfen können”, meinte Sturm-Trainer Darko Milanic. “Seine Erfahrung – auch bei deutschsprachigen Vereinen – ist enorm.” Tadic trainierte bereits am Mittwochabend mit der Mannschaft. Sturm startet am Samstag bei Aufsteiger Altach in die Bundesliga-Saison.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Sturm Graz holte Josip Tadic als Beric-Ersatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen