Stuhleck bereitet sich auf Opening vor: Tagespässe gewinnen

Wir verlosen 5x2 Tagespässe für das Skigebiet Stuhleck.
Wir verlosen 5x2 Tagespässe für das Skigebiet Stuhleck. ©Bergbahnen Stuhleck
Wintersportler aus Niederösterreich, Wien, dem Burgenland und der Steiermark sind in rund einer Stunde im modernsten Skigebiet der Ostalpen, in das dieses Jahr 250.000 Euro in den weiteren Ausbau von Schneeanlagen und Infrastruktur investiert wurden. Sobald es die Temperaturen zulassen, wird mit der Beschneiung begonnen. Wir verlosen 5x2 Tagespässe.
Hier geht's zum Gewinnspiel

Das VIP-Opening mit zahlreichen Prominenten aus Kunst, Kultur und Sport, darunter Kabarettisten Christoph Fälbl und Edith Leyrer, Kickboxweltmeister Fadi Merza, OPUS Gitarrist Ewald Pfleger und Haubenkoch Robert Letz, findet dieses Jahr am Freitag, den 12. Dezember 2014 statt. Stars und Sternchen werden beim VIP-Riesen-Slalom die Stuhlecker Pisten runterwedeln – aber auch für Zuschauer gibt es ein Zuckerl: Für alle Neugierigen ist die Auffahrt ohne Sportgeräte an diesem Tag nämlich gratis!

ÖBB Rail Tours und das Stuhleck laden am 12.12. zum Ski-Opening am Stuhleck! Alle Erwachsenen und Jugendlichen erhalten das Kombiticket Wintersport (Bahnfahrt + ÖBB Postbus + 1-Tages-Skipass) beim Ski-Opening zum Sonderpreis ab 38 Euro (statt 48 Euro Vollpreis)!

Fun für Pisten-Zwerge und große Sportler

Weitere Attraktionen sind die Snowtubing- und die Naturrodelbahn, die Abwechslung zu Skiern und Boards bieten. Gäste können auf luftgefüllten Tubes durch die aus Erde geformten Steilkurven driften und mit der Rodel geht’s fünf Kilometer lang auf der Naturbahn durch die wunderschön verschneite Landschaft. Da dieses Vergnügen vor allem bei den Kleinen sehr gut ankommt, wurde die Bahn nach dem Motto des Stuhleck Maskottchens „Semmi und seine Freunde“ gestaltet. Weil der Nachwuchs aber auch gerne Ski fährt, gibt’s am Stuhleck „Semmi’s Kinderland“, wo die Pisten-Zwerge mit ihren kleinen Brettln gefahrlos erste Geh- und Fahrversuche unternehmen können.Die erwachsenen Wintersportler lassen sich von vier Sesselbahnen und fünf Schleppliften in ihr Reich bringen, wo unter anderem zwei über fünf Kilometer lange Abfahrten in einem Stück auf sie warten. Der Höhenunterschied beträgt dabei stolze 1.000 Meter – einzigartig im Osten Österreichs!

Dem Thema Fun sind auch die vier Snowparks des Skigebietes gewidmet: der Beginner-Park und der Shredwood Forrest bieten jenen die mit leichteren Runs ins Geschehen starten wollen den passenden Playground.

Für geübtere Snowboarder und Freeskier gibt es den Lakeview Park bei der Weißenelfabfahrt und auch im beleuchteten „Blue Tomato Snowpark“ können sich anspruchsvolle Freestyler so richtig austoben. Wer sich dort bei den Sprüngen über die Kicker filmen lassen möchte, drückt einfach die „Buzzer-Cam“, und schon läuft die Videoaufzeichnung, die den Rider aus zwei Position aufnimmt. Die Clips können direkt von der Webseite www.stuhleck.com heruntergeladen werden – perfekt geeignet um sie Freunden zu schicken oder für die Videoanalyse zu Hause.

Da die Pisten am Stuhleck täglich, zum Teil auch mit Seilwindenunterstützung, präpariert werden, sind alle Abfahrten mit Ausnahme der Nachtpiste von 17 – 8 Uhr gesperrt!

Allgemeines zum Stuhleck:

Vier Sesselbahnen und fünf Schlepplifte sowie insgesamt 24 Pistenkilometer mit zwei über fünf Kilometer langen Abfahrten in einem Stück erwarten die Wintersportler am Stuhleck, dem größten, beliebtesten und modernsten Skigebiet im Osten Österreichs. Neben dem abwechslungsreichen Pistenangebot locken zusätzlich vier Snowparks in allen Schwierigkeitsstufen, eine fünf Kilometer lange Naturrodelbahn sowie eine Snow-Tubing-Bahn.

Keine Wartezeit an den Kassen durch Online-Tickets unter www.stuhleck.com

Öffnungszeiten: Die Lifte sind, sobald die Schneelage es zulässt, bis voraussichtlich 6. April 2015 täglich von 08:30 – 16:00 Uhr in Betrieb. Die Nachtpiste (Piste E) ist ab Weihnachten täglich von 18:00 – 21:00 geöffnet.

Events: Infos zu allen Events sowie Skirennen und Snowboard-Contests gibt es unter www.stuhleck.com.

Preise: Eine Tageskarte kostet 39,50 Euro. Für Jugendliche (geboren zwischen 1996 und 1999) gibt es die Tageskarte um 35 Euro und für Kinder (geboren zwischen 1999 und 2007) kostet sie 20 Euro, ab 2009 in Begleitung eines Elternteiles gratis. Falls ein Gast keine Stuhleck Keycard besitzt, bekommt er diese für ein Pfand von zwei Euro das bei Retournierung des unbeschädigten Datenträgers zurückerstattet wird.

Anreiseinfos: Von Wien und Graz aus erreicht man das Stuhleck mit dem PKW bequem in nur etwa einer Stunde, von der Autobahnabfahrt sind es nur drei Kilometer bis zu den Liftanlagen. Für Autofahrer stehen ausreichend Parkplätze an den Talstationen der Seilbahnen zur Verfügung. Ein Parkleitsystem auf den Zufahrtsstraßen zeigt die freien Stellplätze an.

  • VIENNA.AT
  • Gewinnspiele
  • Stuhleck bereitet sich auf Opening vor: Tagespässe gewinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen