Studierende aus Niederösterreich bekommen 75 Euro für Semesterticket

Viele Studenten haben ihren Hauptwohnsitz in Niederösterreich.
Viele Studenten haben ihren Hauptwohnsitz in Niederösterreich. ©APA/ROLAND SCHLAGER (Sujet)
Seit 2008 erhalten Studierende aus Niederösterreich einen Bonus von 75 Euro für das Semesterticket zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Neu im vergangenen Studienjahr: Der Bezug der Familienbeihilfe ist nun kein Förderkriterium mehr. Die einzige Voraussetzung ist somit ein Alter von unter 26 Jahren.
Frist für Aufnahmetests läuft noch bis 2. August
Studiengebühren nicht an allen Unis

Der Bonus von 75 Euro für das Semesterticket ist bei niederösterreichischen Studenten sehr beliebt. “Im Studienjahr 2012/2013 konnten wir bereits 28.000 Anträge verzeichnen, das ist die mit Abstand höchste Zahl seit der Einführung des Semestertickets”, so Landesrat Mag. Karl Wilfing. Durch den 75 Euro-Bonus wird Studierenden aus Niederösterreich ermöglicht, weiterhin gleich viel für ein Semesterticket in der Bundeshauptstadt auszugeben. “Damit fördern wir aktiv Bildung in unserem Bundesland”, so Wilfing weiter.

Förderung für Studierende pro Semester erhältlich

Alle Studierenden unter 26 Jahren können pro Semester einen Antrag entweder per Post, Fax bzw. E-Mail einsenden, oder sie holen sich den Bonus in bar an einer der beiden Auszahlungsstellen (Bürgerbüro Wien bzw. Niederösterreich) ab. Die Förderung kann jeweils vom Beginn des Semesters an Universitäten (1. Oktober bzw. 1. März) bis zum Ende der Ferien (30. September bzw. 28./29. Februar) beantragt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Studierende aus Niederösterreich bekommen 75 Euro für Semesterticket
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen