Studie: China ist stärkste Rauchernation

320 Millionen Chinesen rauchen.
320 Millionen Chinesen rauchen. ©Bilderbox
In China leben weltweit die meisten Raucher: 320 Millionen Chinesen sind Tabakkonsumenten, auf Platz 2 kommt Indien mit 274,9 Millionen Rauchern.

In China leben weltweit die meisten Raucher. Dies ergab eine Studie des Global Tobacco Surveillance System der US-Gesundheitsbehörde. Demnach seien 320 Millionen Chinesen Tabakkonsumenten. Den Platz hinter China belegt demnach Indien mit 274,9 Millionen Rauchern. Laut dem indischen Minister für Gesundheit und Familie, Ghulam Nabi Azad, sei dies durch das große inländische Angebot von Tabak sowie durch mangelnde Aufklärung der Bevölkerung über die Folgen des Konsums zu erklären.

China, Indien, Brasilien, die USA, Türkei, Simbabwe und Malawi zählen zu den größten Anbauländern, weltweit wird in mehr als 100 Ländern Tabak angebaut. Nach einer Raucher-Studie des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahr 2009 belegt Deutschland mit circa 16 Millionen Rauchern das Mittelfeld der weltweiten Nikotinverbraucher.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Studie: China ist stärkste Rauchernation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen