Studentenproteste: Größter Hörsaal am Uni-Campus besetzt

Nach dem Audimax, dem größten Hörsaal des Landes, haben Studenten in der Nacht auf Donnerstag auch den Hörsaal C1 am Wiener Uni-Campus im Alten AKH besetzt.
Dabei handelt es sich um Studenten vor allem geisteswissenschaftlicher Studienrichtungen wie etwa Romanistik, Politikwissenschaft oder Internationale Entwicklung, die am Campus beheimatet sind. Nach Angaben der Uni Wien seien derzeit 70 bis 80 Personen im C1, die Besetzer sprechen von ca. 300, hieß es jeweils gegenüber der APA. Diese sind größtenteils vom Audimax herübergewechselt, um “ihre” Räumlichkeiten nutzen zu können.

Die Studenten haben sich jedenfalls aufs Bleiben eingerichtet, so eine Besetzerin. Derzeit sei man damit beschäftigt, ähnlich wie im Audimax eine “Volksküche” aufzubauen. Der C1 ist der größte Hörsaal am Uni-Campus. Die Uni Wien will das Gespräch mit den Studenten suchen, derzeit rede ein Dekan mit den Besetzern, so eine Sprecherin. Es seien auch zahlreiche Studenten vor Ort, die auf eine Lehrveranstaltung im C1 warten.

Darüber hinaus setze man auf das Treffen zwischen Vertretern der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) und Wissenschaftsminister Johannes Hahn (V) heute, Donnerstag, Nachmittag, hieß es gegenüber der APA. Die im Audimax angesetzten Vorlesungen werden am Freitag aber jedenfalls wieder im Austria Center Vienna in Wien-Donaustadt abgehalten. Selbst wenn die Besetzer abziehen würden, dauere es einige Zeit, bis der Hörsaal wieder für den Vorlesungsbetrieb tauglich gemacht werden könne.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Studentenproteste: Größter Hörsaal am Uni-Campus besetzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen