Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stressfreie Anreise zu den Weihnachtsmärkten in Wien

Der ARBÖ rät, mit öffentlichen Verkehrsmittel zu den Weihnachtsmärkten in Wien anzureisen.
Der ARBÖ rät, mit öffentlichen Verkehrsmittel zu den Weihnachtsmärkten in Wien anzureisen. ©APA/Georg Hochmuth (Themenbild)
Die Christkindlmärkte in Wien starten heute. Dadurch kann es zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen sowie Staus und Parkplatznot kommen. Hier sind die Tipps für eine stressfreie Anreise.
Die Weihnachtsmärkte in Wien
App schafft Überblick beim Parken

Mit dem Start der Weihnachtsmärkte in Wien, startet auch die Parkplatzsuche für viele Besucher und das Ärgernis über das erhöhte Verkehrsaufkommen. Folglich wird ab heute Abend bereits mit Parkplatzknappheit in den umliegenden Parkgaragen zu rechnen sein. Auch der Verkehr wird innerstädtisch deutlich dichter ausfallen als üblich. ARBÖ-Experten raten daher, die öffentlichen Verkehrsmittel für die Anreise zu nutzen.

Park & Ride Wien: Stressfreie Anreise zu den Christkindlmärkten

Kommt man von Niederösterreich, parkt man sein Fahrzeug im Idealfall in einer Park & Ride Garage außerhalb des Zentrums und fährt mit der U-Bahn Linie U1 oder U3 bequem zum Markt. Der Vorteil dabei: weniger Stress und vielleicht ist sogar ein Gläschen Punsch oder Glühwein mehr möglich. In Wien sollten Sie auch vor allem auf die Kurzparkzonen achten.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Stressfreie Anreise zu den Weihnachtsmärkten in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen