Streit in Wiener Neustadt eskalierte: Mann schoss Nachbar ins Gesicht

Ein Luftdruckgewehr richtete ein Mann gegen seinen Nachbarn
Ein Luftdruckgewehr richtete ein Mann gegen seinen Nachbarn ©Bilderbox (Sujet)
Zu einem schwer eskalierenden Nachbarschaftsstreit kam es am Freitag zwischen einem 65-Jährigen und einem 45-Jährigen in Wiener Neustadt. Was mit Worten begann, endete mit Schüssen ins Gesicht.

Der außer Kontrolle geratene Nachbarschaftsstreit in Wiener Neustadt ereignete sich bereits am Freitag gegen 12.45 Uhr.

Schüsse in Wiener Neustadt

Die zunächst verbal geführte Auseinandersetzung endete damit, dass der 65-Jährige seinem jüngeren Kontrahenten mindestens zweimal mit einer Luftdruckpistole in das Gesicht schoss, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion.

Dabei wurde der 45-Jährige verletzt. Er wurde in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Der ältere Nachbar wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Streit in Wiener Neustadt eskalierte: Mann schoss Nachbar ins Gesicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen