Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Straßensperren am 1. Mai in Wien rund um Aufmärsche, Demo und Praterfest

Diverse Straßensperren drohen am 1. Mai in Wien
Diverse Straßensperren drohen am 1. Mai in Wien ©APA (Sujet)
Die Maiaufmärsche am Vormittag, die Euro Mayday-Parade und der zu erwartende starke Zustrom zum Praterfest am Nachmittag werden laut ÖAMTC am Donnerstag, dem 1. Mai zu Verzögerungen führen. Unter anderem ist der Ring gesperrt.
Alles zum 1. Mai in Wien

Die Ringsperre wegen der Maiaufmärsche ist von 8:00 bis 13:00 Uhr zwischen Urania und Universität aktiv.

Details zur Ringsperre

Von 10:00 bis 13.00 Uhr ist der Ring nur zwischen Stadiongasse und Universität nicht befahrbar. Querungen sind möglich. Eine Umleitung über die Zweierlinie wird eingerichtet.

Zahlreiche Straßensperren am 1. Mai in Wien

In den Morgen- und frühen Vormittagsstunden sind laut ÖAMTC kurze Anhaltungen in vielen Bezirken auf den Hauptstrecken Richtung Innenstadt möglich: z. B. Döblinger Hauptstraße, Gentzgasse, Währinger Straße, Nußdorfer Straße, Thaliastraße, Lerchenfelder Straße, Praterstraße, Untere Augartenstraße, Jägerstraße, Obere Augartenstraße, Josefstädter Straße.

Euro Mayday-Parade: Behinderungen

Auf folgenden Straßen ist wegen der Euro Mayday-Parade “Prekäre Lebens- und Arbeitsverhältnisse” ab 14:30 Uhr mit Sperren, Anhaltungen und Behinderungen zu rechnen:

Columbusplatz – Columbusgasse – Landgutgasse – Laxenburger Straße – Raaber-Bahn-Gasse – Favoritenstraße – Landgutgasse – Sonnwendgasse – Südtiroler Platz – Favoritenstraße – Belvederegasse – Prinz-Eugen-Straße – Plößlgasse – Argentinierstraße – Paniglgasse – Schaurhofergasse – Faulmanngasse – Rechte Wienzeile – Operngasse – Getreidemarkt – Babenbergerstraße – Nibelungengasse – Friedrichstraße – Karlsplatz – Lothringerstraße – Johannesgasse – Parkring bis Höhe Weihburggasse – Stadtpark (Abschlusskundgebung)

Praterfest: Lieber mit Öffis anreisen

Tausende Besucher werden ab 13 Uhr zum Praterfest erwartet. Die beste Route zum Prater führt über den Handelskai, die Zufahrt über Praterstern und Ausstellungsstraße ist wegen Staugefahrs nicht zu empfehlen. Generell werden Parkplätze Mangelware sein, daher wäre die Anfahrt mit den “Öffis” ratsam.

Der ÖAMTC erinnert in diesem Zusammenhang noch daran, dass die Stadionallee – die Verbindung Stadionbrücke/Schüttelstraße-Meiereistraße – an Feiertagen nicht befahrbar ist.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Straßensperren am 1. Mai in Wien rund um Aufmärsche, Demo und Praterfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen