Straßenbahn-Auffahrunfall in Wien-Josefstadt: Drei Personen verletzt

Drei Verletzte bei Straßenbahn-Auffahrunfall in Wien
Drei Verletzte bei Straßenbahn-Auffahrunfall in Wien ©VIENNA.AT-Leserreporter Tina W.
In Wien-Josefstadt kam es am Donnerstag zu einem Auffahrunfall zwischen den Straßenbahnlinien 5 und der Linie 33. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Bei einem Auffahrunfall zweier Straßenbahnen sind am Donnerstag in Wien-Josefstadt drei Personen verletzt worden. Laut Wiener Linien fuhr an der Haltestelle Albertgasse eine Garnitur der Linie 5 auf eine Bim der Linie 33 auf. Der Lenker der auffahrenden Straßenbahn wurde ebenso wie zwei Fahrgäste leicht verletzt. Sie wurden von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht.

Straßenbahn-Auffahrunfall in Wien

Der Unfall ereignete sich aus noch unbekannter Ursache gegen 7.20 Uhr. Der 30 Jahre alte Bim-Lenker der auffahrenden Straßenbahn 5 brach sich dabei eine Hand. Zudem erlitt der Mann Prellungen, ebenso wie eine 49-jährige Frau und ein 29-jähriger Mann. Die betroffenen Garnituren wurden abgeschleppt und in die Werkstatt gebracht, sagte Wiener-Linien-Sprecherin Anna Maria Reich der APA.

In weiterer Folge wurden die Linien 5 und 33 kurzgeführt, die Linie 2 über die Gleise der Straßenbahn 46 umgeleitet. Kurz nach 8.30 Uhr wurde der reguläre Verkehr wieder aufgenommen.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Straßenbahn-Auffahrunfall in Wien-Josefstadt: Drei Personen verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen