Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Straßenbahn extra für Touristen?

Die Wiener ÖVP will die ständige Einrichtung einer historischen Straßenbahn - soll Wiener Sehenswürdigkeiten von Schönbrunn bis Belvedere miteinander verbinden.

Von Schönbrunn über die Innenstadt bis zum Belvedere soll eine historische Tramway fahren. berichtet ORF on. So fordert es Wiens ÖVP-Klubchef Mathias Tschirf. Die Wiener Linien, so Tschirf, sollte diese Touristen-Straßenbahn in ihr Angebot aufnehmen.


Wiener Linien-Sprecher Johann Ehrengruber verweist jedoch auf bestehende Oldtimer-Fahrten an Samstagen, Sonn und Feiertagen.
Der Ausgangspunkt dieser Fahrt ist der Otto Wagner Pavillon am Karlsplatz. Es geht eine Runde um den Ring bis in den Prater und wieder zurück.


Die Oldtimer-Fahrt wird mehrmals am Tag angeboten und dauert ungefähr eine Stunde. Schönbrunn, wie von der ÖVP gewünscht, wäre zu weit außerhalb. Da würde die Fahrt zu lange dauern, sagt Ehrengruber.


Redaktion: Elisabeth Skoda

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Straßenbahn extra für Touristen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen