Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Strache kandidiert als Bundesobmann

Heinz-Christian Strache |&copy APA
Heinz-Christian Strache |&copy APA
Wiens FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wird beim Parteitag der FPÖ am 23. April als Bundesobmann kandidieren.

Das hat er am Dienstag, bei einer Pressekonferenz in Wien angekündigt. „Auf mich kann man sich verlassen“, meinte Strache. Der Parteitag wird wie geplant in Salzburg über die Bühne gehen.

„Die echte freiheitliche Partei wird leben. Sie wird nicht nur jung und lässig sein, sondern auch generationsübergreifend arbeiten“, sagte Strache. Der Chef der Wiener Freiheitlichen hat sich am Dienstag mit den FP-Landesobleuten von Salzburg, Tirol, Niederösterreich und dem Burgenland den Journalisten gestellt. Mit dabei auch der Wiener Klubchef Hilmar Kabas, der nach der Abspaltung des BZÖ die Bundes-FPÖ bis zum Parteitag interimistisch leitet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Strache kandidiert als Bundesobmann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen