Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stimmen zum Wälderderby FC Egg vs FC Bizau

©Foto: Halder
Egg. Am Samstag, 12. September 2009, 17 Uhr (Schiedsrichter Thomas Fuchs), wird in der Junkerau das mit Spannung erwartete Bregenzerwälderderby zwischen FC Brauerei Egg vs Kaufmann Bausysteme FC Bizau angepfiffen.

Wenige Tage vor dem großen Showdown haben wir erste Stellungnahmen eingefangen. Eine ausführliche Vorschau zum Hit der fünften VL-Runde in Egg folgt am Mittwoch/Donnerstag.

Norbert Fink (Bürgermeister Egg): Für eine Traumkulisse in diesem Schlager ist schon im Vorfeld gesorgt. Ich werde mir diesen Leckerbissen nicht entgehen lassen. Ich bin überzeugt, dass wir gewinnen und die Wälder-Vorherrschaft in Egger Hände kommt. Durch die Verbesserung der Infrastruktur in der Junkerau ist dieses Schmuckstück ein zusätzlicher Anreiz diesem emotionsgeladenen Wälderderby beizuwohnen.

Josef Moosbrugger (Bürgermeister Bizau): Der Fußball ist in der Region Bregenzerwald vor allem in der heutigen Zeit ein sehr wichtiger Begleiter und für die Gesellschaft und die Wirtschaft auch enorm wichtig. Meine Frau Agathe ist gebürtige Eggerin und ich bin Bizauer. Da kann man sich vorstellen, dass es am Samstag höchstwahrscheinlich zwei Fronten geben wird. Ich kann leider beim Prestigeduell nicht dabei sein, weil in Bizau fast zur gleichen Zeit eine Hochzeit stattfindet und ich beim Kirchenchor Bizau aktives Mitglied bin und wir dort auftreten werden. Ich muss auch noch das Vieh von der Alpe runterholen und bin einwenig im Stress. Ich wünsche Bizau aber in diesem Derby alles erdenklich Gute und freue mich über jede Wäldermannschaft die in der Tabelle ganz vorne zu finden sind.

Marco Gmeiner (Sportchef FC Brauerei Egg): Am Samstag ist es wieder soweit. In der Junkerau kommt es zum Prestigeduell und zugleich auch das Schlagerspiel der Vorarlbergliga Egg ? Bizau. Die Vorzeichen für ein packendes Fußballderby könnten nicht besser sein. Beide Mannschaften sind sehr gut in die Meisterschaft gestartet und beide Teams haben sicher das Potenzial um diese Saison ein gewichtiges Wort vorne mitzureden. Natürlich ist jedes Derby geprägt von Leidenschaft, Zweikämpfen und dem Fight um jeden Zentimeter. Aufgrund der Qualität und derzeitigen Form der beiden Mannschaften darf man sich aber auch ein gutes Spiel erwarten. Wir wollen zu Hause natürlich drei Punkte holen, um die Stärke des Gegners wissen aber der Trainer und Mannschaft genauestens Bescheid. Wir freuen uns jedenfalls auf ein Fußballfest und mit etwas Wetterglück auf eine volle Hütte in der Junkerau.

Josef “Mofa” Greber (Obmann Kaufmann Bausysteme FC Bizau): Bis auf die Langzeitverletzten Mathias Krämer und Daniel Moosbrugger dürften alle Spieler am Samstag, nach heutiger Sicht fit sein. Gegen Egg wird es darauf ankommen, wie wir ihre Schlüsselspieler in den Griff bekommen. Denn je länger wir kein Tor bekommen umso mehr steht der FC Egg als Heimmannschaft unter Druck. Die guten Torchancen, die in den letzten Spielen oft ungenutzt blieben, sollten dieses Mal verwertet werden. Alles in allem freuen sich Mannschaft, Fans und der Trainer auf das Match in Egg und vor allem auf ein spannendes Derby bei unserem Ligakonkurrenten. Nach einem der besten Saisonstarts, seit wir in der Vorarlbergliga sind, und da wir ja nicht umsonst zu den besten Auswärtsmannschaften zählen, wären wir mit einem Unentschieden zufrieden. Alles andere wäre eine schöne Zugabe, wenn unser junges Team einem der routinierten Favoriten ein Bein stellen könnte.

Thomas Knobel

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Stimmen zum Wälderderby FC Egg vs FC Bizau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen