Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreichs Modelnachwuchs: Erfolgreich ohne Castingshow

©Elite Model Look Austria
Nicht jedes erfolgreiche Model geht aus einer TV-Castingshow hervor! Im Gegenteil, die meisten finden ihren Weg abseits der Kameras. Wir haben mit Roberta Manganelli und Walter J. Sieberer von Elite Model Look/Stellamodels über Tipps und Kniffe für einen Start ins Modelbusiness gesprochen.
Elite Models Gewinnerin 2009: Daniela auf Erfolgskurs
Elite Models Finalistinnen 2009

1) Welche Tipps könnt ihr Models geben, um den Einstieg ins Business zu schaffen?

Es ist auf jeden Fall wichtig international arbeitende Agenturen zu kontaktieren oder eben bei einem international etablierten Modelsearch mitzumachen. Da hat man zumindest die Garantie schnell von den richtigen Entscheidern gesehen zu werden. Da stellt sich auch schnell heraus ob man wirklich das Zeug zum Model hat. Einfach zu checken ist dies im Internet.

2) Wie unterscheidet man seriöse Agenturen von schwarzen Schafen?

Natürlich vorab einmal durch die Präsenz der Models der betreffenden Agentur auf den Coverseiten, den Modestrecken der angesagten Modemagazine oder in Werbekampagnen. Seriöse Agentur nehmen Models auch nicht unter einer Größe von zumindest 1,72 cm wobei eigentlich hier 1,75 cm stehen müsste.

3) Welcher Look ist bei den Kunden gerade angesagt?

Regelmäßige Züge, schönes Lächeln, tolles Haar

4) Wie sollen sich Mädchen für ein Casting stylen?

Natürlich aber gepflegt!!!!! Figurbetont angezogen! Kein Schmuck oder ablenkendes Styling , keine 12 cm Heels !

5) Viele Mädchen wurden erfolgreiche Models auch ohne die Teilnahme an Castingshows – Was ist der Vorteil von einer Castingshow?

Zuerst gilt zu unterscheiden zw. Castingshow und Modelsearch. Wie schon der Name sagt geht es bei der Castingshow um die Show und sehr oft wird hier hauptsächlich auf die Unterhaltung der Seher Wert gelegt und nicht auf die Qualität der Models. Durch einen Modelsearch läuft es schneller und intensiver. Man bekommt beim Elite Model Look, den mittlerweilen einzigen großen wirklich internationalen Modelcontest, sofort direkten Kontakt zu internationale Agenturen

6) Braucht man schon eine Modelmappe mit Fotos wenn man sich beim Elite Model Look bewirbt?

Nein, ganz im Gegenteil! Es geht um New Faces!

7) Was ist für euch momentan DAS österreichische Model mit dem größten Potential? Und warum?

Iris Strubegger! Sie wurde entdeckt und lebt in New York und dort kann sie, auf Grund ihres modernen Looks, die besten Jobs generieren!

8) Wieviele Kampagnen machen gut gebuchte österr. Models und wieviel verdienen sie durchschnittlich?

Das variiert auf Grund des aktuellen Marktwertes, nur die wirklichen Topmodels machen im Durchschnitt 3-5 Weltkampagnen im Jahr.

9) Für welche Designer standen eure Models schon vor der Kamera?

Armani, Yamamoto, Steffan Schraut, Cavalli, Thang de Hoo etc.

10) Welchen Ratschlag würdet ihr „Neo-Models“ mit auf den Weg geben?

Ohne Ehrgeiz und Motivation ist Schönheit nicht genug!

  • VIENNA.AT
  • Elite Models
  • Österreichs Modelnachwuchs: Erfolgreich ohne Castingshow
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen