Österreichische Bürgerkonferenz zur Zukunft Europas

Im Vorfeld der Europawahlen 2009 schaffen die "Europäische Bürgerkonferenzen 2009" eine Plattform für BürgerInnen zur Beteiligung an einem europaweiten Dialog über die Zukunft Europas.

Im Vorfeld der Europawahlen im Jahr 2009 bringen die Europäischen Bürgerkonferenzen 2009 (European Citizens’ Consultations, kurz ECC 2009) zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus allen 27 EU-Mitgliedstaaten zusammen, um miteinander und mit politischen EntscheidungsträgerInnen die wichtigsten Herausforderungen, mit denen die Europäische Union konfrontiert ist, zu diskutieren. Im Brennpunkt der Europäischen Bürgerkonferenzen 2009 stehen Themen, die den europäischen Bürgerinnen und Bürger insbesondere im Vorfeld der europäischen Wahlen im Jahr 2009 ein sehr großes Anliegen sind. Man sucht eine Antwort auf die Frage:„Wie kann die EU unsere wirtschaftliche und soziale Zukunft in einer globalisierten Welt gestalten?”

Familie und soziale Absicherung waren unter anderem bereits Themen, die von den Bürgerinnen und Bürger bei den Europäischen Bürgerkonferenzen im Jahr 2007 grundlegend diskutiert wurden. Auch die Ergebnisse der jüngsten Eurobarometer Meinungsumfrage zeigen, dass soziale und wirtschaftliche Belange nach wie vor von hoher Bedeutung für die europäische Bevölkerung sind.

Jetzt, wo die europäischen Institutionen die Arbeiten für die Nachfolge der Agenda von Lissabon für Wirtschaftswachstum und Wettbewerbsfähigkeit nach 2010 in Angriff nehmen, wollen auch die europäischen Bürgerkonferenzen 2009 rechtzeitig einen relevanten Input für EntscheidungsträgerInnen einbringen.

Ausführliche Informationen auf: www.europaeische-buergerkonferenzen.eu/at

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Österreichische Bürgerkonferenz zur Zukunft Europas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen