"Österreich" nicht ausgeliefert

&copy Österreich-Homepage
&copy Österreich-Homepage
“Österreich“ ist erschienen - oder auch nicht: Schwere Logistikprobleme sorgen dafür, dass die neue Zeitung nirgends auffindbar ist.

Donnerstagabend präsentierten die Fellners ihre neue Zeitung, doch Freitag fehlte sie in Trafiken und vor der Haustür. Trafikanten erwarten die Nachlieferung im Laufe des Tages.

Überraschend unspektakulär präsentierte sich das Erstlingswerk aus der Tageszeitungsmaschinerie der Brüder Fellner. Die öffentliche Präsentation war am Donnerstagnacht. Aufmacher: ein Interview mit Bundeskanzler Schüssel unter dem Titel „Schüssel: Ausländische Pfleger sofort ohne Strafe“.

Außerdem prangte auf dem ersten Cover – natürlich – das seit Tagen in den Medien omnipräsente Computerbild von Natascha Kampusch.

Herausgeber Wolfgang Fellner zeigte sich „wahnsinnig glücklich, dass es funktioniert hat“ und dass „mein Traum endlich wahr geworden ist.“ Die erste Ausgabe ist rund 220 Seiten dick und wurde mit einer Druckauflage von 500.000 Stück produziert.

Doch zu früh gefreut: Schon am Freitag Morgen lief die Logistik aus dem Ruder.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • "Österreich" nicht ausgeliefert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen