AA

Sternsinger konnten in Wien 1.010.376,90 Euro an Spenden sammeln

Die Sternsinger durften sich in dieser Saison über großzügige Spenden freuen.
Die Sternsinger durften sich in dieser Saison über großzügige Spenden freuen. ©Katholische Jungschar
17.460.359,13 Euro an Spenden - und damit um 2,12 Prozent mehr - konnten Österreichs Sternsinger in dieser Saison sammeln. In Wien konnten 1.010.376,90 Euro ersungen werden.

„Die vollen Sternsingerkassen zeigen: Solidarität und Nächstenliebe sind Werte, die in Österreich hochgehalten werden. Im Namen all jener, denen Sternsingerspenden helfen: Dankeschön!“, freut sich Jakob Wieser, Geschäftsführer der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar über die großzügigen Spenden. Gleichzeitig appeliert er an Schwarz-Blau: „Die Bundesregierung muss sich an der Spendenfreude der Österreicher orientieren und die Mittel für Entwicklungszusammenarbeit erhöhen“.

Die gesammelten Spenden unterstützen über eine Million Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien in den Bereichen Bildung, Frieden & Gerechtigkeit und nachhaltige Landwirtschaft.

Bilanz der Sternsinger

  • Seit 1954 haben die Sternsinger über 435 Millionen Euro ersungen
  • Rund 4 Millionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben sich seit 1954 an Österreichs größter Solidaritätsaktion für Menschen des Globalen Südens beteiligt
  • Jährlich unterstützen die Projekte mehr als eine Million Menschen
  • Über 15.000 soziale Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika sind seit 1954 gefördert worden
  • Jährlich werden rund 500 Projekte in 20 Ländern unterstützt

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Sternsinger konnten in Wien 1.010.376,90 Euro an Spenden sammeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen