Sternsinger: 85.000 Kinder sammlen Spenden für die Ärmsten

Die Sternsinger sammeln um den Jahreswechsel wieder in ganz Österreich Spenden.
Die Sternsinger sammeln um den Jahreswechsel wieder in ganz Österreich Spenden. ©Katholische Jungschar Österreichs
Vom 27. Dezember bis zum 6. Jänner werden die Heiligen Drei Könige in ganz Österreich wieder an die Türen klopfen. 85.000 Kinder und Jugendliche setzen sich dabei für Bedürftige in den ärmsten Regionen der Welt ein.

Es gibt keine Spendenaktion in Österreich, bei der Kinder eine so tragende Rolle spielen wie beim Sternsingen. 85.000 Kinder und Jugendliche setzen sich zum Jahreswechsel wieder ihre Kronen auf, ziehen die bunten Gewänder über, bringen den Segen für das neue Jahr und wollen dadurch ganz Österreich zu einer solidarischen Spende für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika bewegen.

Im vergangenen Jahr hat die österreichische Bevölkerung auf diese Weise 16,6 Millionen Euro gespendet. Mit dem Geld, das die Sternsinger sammeln werden jedes Jahr rund 500 soziale Projekte in Afrika, Lateinamerika und Asien finanziert. Heuer stehen Bauernfamilien in Tansania im Mittelpunkt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sternsinger: 85.000 Kinder sammlen Spenden für die Ärmsten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen