Sterling-Wechsel von Liverpool zu ManCity fixiert

Sterling unterschrieb einen Fünfjahresvertrag
Sterling unterschrieb einen Fünfjahresvertrag
Der Wechsel des englischen Fußball-Jungstars Raheem Sterling von Liverpool zu Manchester City ist seit Dienstag perfekt. Der 20-Jährige unterschrieb beim Zweiten der abgelaufenen Premier-League-Saison einen Fünfjahresvertrag. Die Ablöse soll 44 Millionen Pfund (rund 62 Mio. Euro) betragen. Damit wäre Sterling der teuerste englische Spieler aller Zeiten.


Allerdings kann sich die Summe laut Medienberichten noch auf 49 Millionen Pfund (rund 69 Mio. Euro) erhöhen. City wollte zwar die exakte Summe nicht bestätigen, die Verantwortlichen sprachen allerdings von einem vereinsinternen Rekordtransfer. Die bisherige Rekordmarke für einen englischen Spieler hielt der Transfer von Rio Ferdinand von Leeds zu Manchester United. Die “Red Devils” überwiesen 2002 30 Millionen Pfund (rund 42 Mio. Euro) für den Verteidiger.

“Sterling ist einer der besten Angriffsspieler im Weltfußball und ich freue mich sehr, dass er unser Team verstärkt”, lobte City-Coach Manuel Pellegrini die sportlichen Vorzüge seines Neuzugangs.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Sterling-Wechsel von Liverpool zu ManCity fixiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen