Steiermark-Wahl: Franz Voves singt wieder

Franz Voves hat bei der SPÖ-Siegesfeier nach dem knappen Sieg in der Steiermark am Sonntag alle Register gezogen und eine seltene Show geboten.
Steiermark-Wahl: Rauschende Wahlparty
Landtagswahl: SPÖ behauptet sich
Steiermark vor schwierigen Verhandlungen
Reaktionen aus Vorarlberg
Opposition feierte eher verhalten
ÖVP und SPÖ hielten Großteil der Wähler
Pressestimmen
Beratungen beginnen
Voves schlägt Schützenhöfer

Zuerst ließt er mit amerikanischem Slang Magna-Gründer Frank Stronach, der für Voves eine Wahlempfehlung ausgesprochen hatte, seinen Funktionären zuwinken: “Ich habe so eben mit Amerika telefoniert. Der Frank lässt euch alle schön grüßen.”

Danach gab es kein Halten mehr: Voves griff wieder zur Gitarre und sang unter euphorischem Jubel der Fans “Jamaica farewell” von Harry Belafonte. Auf “Zugabe”-Zurufe legte er noch nach und gab “für die Jugend einen Song aus meiner Jugend” zum Besten: “Imagine” von John Lennon. Ein paar Funktionäre zündeten sogar ein kleines Feuerzeug-Lichtermeer an. Da ging es auch mit Voves durch: “Ich liebe euch alle”, rief er in die Menge.

Am Beginn seiner Siegesrede zeigte er sich “unglaublich stolz”, einen “zweiten historischen Sieg” gefeiert zu haben. “Es ist großartig”, er habe es noch gar nicht ganz realisiert. Seitenhiebe sparte der singende Sieger auch nicht aus: Er sei glücklich trotz massiven Drucks einer Zeitung (der “Krone”, Anm.) Rückgrat gezeigt zu haben. Und zum “Mitbewerber” Hermann Schützenhöfer (V) meinte Voves: “Er hat schon wieder gewonnen.” “Singen wir was”, schloss der Landeshauptmann dann seine Rede und gab den Popstar.

 

 

 

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Steiermark-Wahl: Franz Voves singt wieder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen