Stefan Petzner sorgt mit GTI-Fotos für Aufregung

©Facebook
Beim GTI-Treffen in Reifnitz am Wörthersee zeigte sich der BZÖ-Politiker Stefan Petzner letzte Woche mit Jugendlichen, die u.a. fragwürdige T-Shirts mit der Aufschrift "Koks und Nutten" trugen. Jetzt sind die Bilder im Internet aufgetaucht und sorgen für Wirbel.
Erst Schein weg -  dann Job weg
Was erlaubt sich der Petzner?
"Petzner krachte mir rein"

Angesprochen auf seine Vorbildwirkung als Politiker erklärt Petzner gegenüber news.at: “Mit mir kann sich jeder fotografieren lassen – ob dick, dünn, schwarz oder weiß.” Er sei “kein Snob aus der High Society, sondern ein volksnaher Politiker”. T-Shirt-Slogans wie “Koks und Nutten” oder “Alles Fotzen außer Mutti” seien Teil des GTI-Kults am Wörthersee. Inhaltlich distanziere er sich allerdings davon.

Petzner kassiert Minuspunkte auf Facebook

Im Internet haben sich die Bilder von Stefan Petzner und den Jugendlichen wie ein Lauffeuer verbreitet. Die Postings zeigen jedoch, dass sich die Mehrheit der Facebook-Generation von den Bildern distanziert und der BZÖ-Politiker nicht wirklich ernst genommen wird. Kommentare wie “ohne Worte” und “einfach nur peinlich” sind noch das Harmloseste was an den Pinnwänden zu lesen ist.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Stefan Petzner sorgt mit GTI-Fotos für Aufregung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen