Startschuss für "Müller Pay" mit Bluecode: Das erwartet Kunden

Eine Registrierung für "Müller Pay" ist bereits möglich.
Eine Registrierung für "Müller Pay" ist bereits möglich. © Blue Code International AG
Der November bringt den Startschuss für "Müller Pay". Dabei handelt es sich um eine hauseigene App, eine Registrierung dafür ist für Müller-Kunden in Österreich seit Wochenbeginn möglich.

"Mit der Registrierung können Müller Kund:innen mit „Müller Pay“ kontakt- und bargeldlos bezahlen und nutzen dabei das sichere und bequeme Bezahlsystem Bluecode", heißt es in einer Presseaussendung von Bluecode.

Shopping via "Müller Pay"

Ein Bluecode-Scan ist demnach notwendig, damit Nutzer beim Einkauf über "Müller Pay" ein halbes Dutzend Aktivitäten setzen können. Dazu zählt nicht nur das Bezahlen - sondern auch das Sammeln und Einlösen von Müller-Blüten, das Einlösen von Coupons, die Nutzung von Mitarbeiter-Rabatte, die Anforderung eines digitalen Belegs und das Mitmachen bei einem Nachhaltigkeitsprojekt für Bienen. „Müller ist der erste Händler in Deutschland, der unser Bluecode in seine eigene App integriert“, wird mit Christian Pirkner der CEO der Bluecode in der Aussendung zitiert. „Damit wird das Bezahlen für die Kund:innen noch bequemer und einfacher und bringt viele Vorteile beim Müller-Einkauf. Müller bietet mit Bluecode einen One-Scan-Checkout. Für Kundinnen und Kunden bedeutet das: Ein Scan erledigt alles." Bluecode ist für Österreich kein Fremdwort, denn dort ist man bei den Rewe-Firmen und in der "jö & GO!" App des "jö Bonusclub" bereits bei großen Händlern als Bezahlmöglichkeit verfügbar.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Startschuss für "Müller Pay" mit Bluecode: Das erwartet Kunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen