Startschuss für 90.000 SternsingerInnen!

Gleich nach Weihnachten geht’s los: Ab dem 27.12.2007 singen die SternsingerInnen der Katholischen Jungschar lautstark von ihrer Vision einer gerechteren Welt.

In ganz Österreich gilt ihr
solidarischer Einsatz Menschen in Entwicklungsländern, die unter
Armut, Unrecht und Ausbeutung leiden.

Sternsingen: Unrecht geht uns alle an!
Über eine Milliarde Menschen leben in extremer Armut und müssen
mit weniger als einem Euro am Tag auskommen. Sie sind die Verlierer
der Globalisierung und werden ins Elend gedrängt. 90.000 Kinder in
Österreich nehmen das nicht hin: Als SternsingerInnen singen sie für
eine gerechtere Welt. Mit dem gesammelten Geld unterstützen sie
engagierte Menschen, die in Afrika, Asien und Lateinamerika gegen das
Unrecht ankämpfen. 500 Hilfsprojekte werden jährlich von der “Hilfe
unter gutem Stern” unterstützt und führen so zu positiven
Veränderungen für Millionen von Menschen.

SternsingerInnen singen für Brasilien: Rechte der Indios verteidigen!
Das Überleben der Indio-Völker im Amazonasgebiet ist bedroht, denn
Holzkonzerne roden skrupellos den Regenwald. Riesige Staudämme werden
gebaut, Soja für den Export angebaut. Die Partnerorganisation der
Dreikönigsaktion, CIMI, unterstützt die Zuruaha- und Piraha-Indios,
den Amazonas-Regenwald als ihren Lebensraum zu erhalten.

Überleben in Trockengebieten sichern!
Mangelerkrankungen, Arbeitslosigkeit und Abwanderung in die Slums
sind die Folgen von Trockenheit und ungerechter Landverteilung im
Nordosten Brasiliens. Mit Hilfe der Partnerorganisation IRPAA passen
die KleinbäuerInnen die Landwirtschaft erfolgreich an das
Trockenklima an. Speziell gilt die Unterstützung der Ausbildung von
Kindern und Jugendlichen. So wird Abwanderung in die städtischen
Slums verhindert.

Sternsingen – Eckpfeiler der Weihnachtszeit
Die SternsingerInnen sind in Österreich längst zu einem
hochgeschätzten Bestandteil der Weihnachtszeit geworden. Es ist
faszinierend, auf welche Erfolgsgeschichte die “Hilfe unter gutem
Stern” zurückblicken kann: Über 260 Millionen Euro konnten seit 1955
ersungen werden. Im Vorjahr wurden 13,3 Millionen Euro gesammelt –
jeder Einzelne ein Baustein für eine gerechtere Welt.

(Quelle: Katholische Jungschar)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Startschuss für 90.000 SternsingerInnen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen