Start frei für die Kinderuni Wien 2011

Bereits zum 9. Mal wird die Ferienzeit zur KinderuniZeit. Vom 11. bis 23. Juli besuchen wieder 4.000 Kinder das kunterbunte Programmangebot der vier beteiligten Universitäten.
Kinderuni - Die Kleinen ganz groß

Dieses Jahr finden an der Universität Wien, der Technischen Universität Wien, der Medizinischen Universität und der Universität für Bodenkultur 118 Vorlesungen, 99 Seminare und 238 Workshops statt.

Dieses Jahr wird das Angebot durch Schwerpunktthemen zu den Bereichen Umwelt, Klima, Energie, Verkehr, Wald und Chemie ergänzt.

Wissenschaftsexperten vor Ort an der KinderUni

Mit Barbara Hinterstoisser, Vizerektorin der Boku, kann man “Holz begreifen und erschnüffeln”, außerdem wird mit ihr dem “Leben in der Arktis” nachgespürt und nach Eisbären, Pilzen und eingefrorenen Zahnbürsten Ausschau gehalten.

Gerald Badurek, Dekan der Fakultät für Physik an der TU hingegen gibt Tipps bei der Frage “Kann man auch in Luft schwimmen?” und im Seminar “Wohin fließt das Blut?” der Kardiologin und Gefäßbiologin Irene Lang erfahren Kinder Wissenswertes über Tier- und Menschenblut.

 ”Warum gibt es Geld und warum möchten alle mehr davon haben?” weiß Rektor Georg Winckler und bei der Workflow-Spezialistin der Universität Wien, Stefanie Rinderle-Ma können die jungen ForscherInnen herausfinden “Wie das Handy in die Jacke hilft”.

Die KinderuniWien bietet für alle Kinder, die neugierig sind und viele Fragen haben, ein vielfältiges Angebot an interessanten Lehrveranstaltungen. Weitere Informationen Programm der KinderuniWien sowie zu den KinderUni Patenschaften HIER

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Start frei für die Kinderuni Wien 2011
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen