Stars verabschieden sich von Alexander McQueen

Etliche Trauergäste haben sich am 25. Februar in der St. Pauls Kirche in London zusammengefunden, um den 40-jährigen Designer, der vor zwei Wochen tot aufgefunden wurde, die letzte Ehre zu erweisen.
Begräbnis von Alexander McQueen
McQueens neueste Kollektionen
Selbstmord von Designer McQueen bestätigt
McQueen tot in seiner Wohnung aufgefunden

Einige der größten Stars der Fashionszene, darunter Naomi Campbell, Kate Moss und Stella McCartney, haben dem britischen Mode-Star die letzte Ehre erwiesen. Die Trauerkränze, die aus Lilien und weißen Rosen gebunden wurden, sind kurz vor dem Gottesdienst, dem auch McQueens Vater Ronald und seine fünf Kinder beiwohnten, zur Kirche geliefert worden.

McQueen, der mit bürgerlichem Namen Lee heißt, wurde am Abend des 11. Februar, dem Tag, an dem seine geliebte Mutter beerdigt wurde, erhängt in seiner Garderobe von einer Reinigungskraft aufgefunden.

Er hatte einen Abschiedsbrief für seine Familie und Freunde hinterlassen, der bei ihm gefunden wurde.

McQueen, der im Londoner Osten geboren wurde, wurde zwischen 1996 und 2003 vier Mal zum British Designer of the Year ernannt, und schneiderte für eine Reihe Prominenter, darunter auch Prince Charles.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Stars verabschieden sich von Alexander McQueen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen