Starke Premierensaison im Theater in der Josefstadt

Das Theater in der Josefstadt startet mit 13 neuen Produktionen in die nächste Saison
Das Theater in der Josefstadt startet mit 13 neuen Produktionen in die nächste Saison ©Moritz Schell
Gleich 13 neue Produktionen werden im Theater in der Josefstadt in der Saison 2012/13 auf dem Plan stehen. Darunter sind sechs Ur- und zwei Erstaufführungen, darunter welche von Daniel Kehlmann und Felix Mitterer.

Daniel Kehlmann schrieb “Der Mentor” als Auftragswerk. Felix Mitterer beschäftigt sich mit “Jägerstätter” und Silke Hassler ist “Total glücklich”. Von Peter Turrini steht “Aus Liebe”  auf dem Programm, ebenso wie Franz Wittenbrinks “Der Tod und das Mädchen”. Eine Uraufführung bekomtm auch die Bühnenbearbeitung von Lily Bretts Roman “Chuzpe” von Eva Demski.

Um Presse und Interessierte nicht durch eine weitere Premieren-Pressekonferenz zu überfordern, wurde das Programm ungewöhnlicher Weise als Video veröffentlicht. Darin tritt Theaterdirektor Herbert Föttinger vor den Vorhang der Josefstadt und sagt: “Ich blicke lieber nach vorn.” Die Josefstadt nützt das Medium und verarbeitet gekonnt auch Vorbereitungsarbeigen und Einblicke in Proben.

Die neue Saison im Theater in der Josefstadt startet am 13. September mit “Kasimir und Karoline” (gespielt von Harald Windisch und Katharina Straßer), gefolgt von “Lady Windermeres Fächer” mit Christian Nickel und Pauline Knof als Lord und Lady Windermere und Andrea Jonasson als Mrs. Erlynne. (APA/Red)

 

Direktor Föttinger stellt das Programm des Theaters in der Josefstadt vor.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Starke Premierensaison im Theater in der Josefstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen