Foto-Vernissage voller Stars für "Menschen für Menschen"

Stars und jede Menge Beauties marschierten bei der Vernissage zu Alexander Bernolds neuer Fotoserie auf.
Stars und jede Menge Beauties marschierten bei der Vernissage zu Alexander Bernolds neuer Fotoserie auf. ©vienna.at/Paul Frühauf
Besser hätte der Ort nicht gewählt sein können: Außen strahlten die Lichter der Staatsoper, drinnen die Stars einer neuen Fotoserie von Promi-Fotograf Alex Bernold. Bei der Vernissage mit den neuen Bildern ging wahrlich die Post ab! 
Die Promi-Show in Bildern
Hier gibt's den Kalender zu gewinnen !

The Twelve Project nennt Bernold seine neue Serie, in der er Stars der österreichischen Promiszene gekonnt ins Licht setzt. Von Entertainer Mat Schuh über Schauspieler Reinhard Nowak, Designer La Hong – der auch seine atemberaubenden Kreationen am Laufsteg zeigte – bis hin zu Star-Goalie Helge Payer präsentieren Stars und Sternchen in harten, teilweise verstörenden Bildern. Gnade ließ Bernold dabei keine walten: Keine Falte wurde retouchiert, sondern durch die gekonnte Lichtsetzung, das Make-up und auch die Nachbearbeitung eher noch herausgehoben. Viele der Fotos wirken wie Gemälde und wurden bei der anschließenden Auktion zugunsten von Menschen für Menschen auch entsprechend gewürdigt. 

Verstärkt wird die gemäldehafte Wirkung bei den Originalen übrigens durch einen Kunstgriff von Fotograf Bernold: Denn gedruckt wurden die außergewöhnlichen Bilder nicht etwa auf Papier, sondern von der Spezialdruckerei Echt Leinwand in brillianten Farben auf ebensolcher. Christian Hammer und Markus Bauer, die Geschäftsführer von Echt Leinwand, sind übrigens keine gänzlich Unbekannten in der gehobenen Fotodruck-Branche – sie bannen auch die Bildern von Starfotograf Manfred Baumann immer wieder auf Leinwände. 

Die Zwölf sind kein Zufall

Denn zwölf Monate hat bekanntlich das Jahr, und daraus ergibt sich in logischer Folge ein streng limitierter Kalender, der für lockere 50 (unsigniert) oder 250 Euro pro Stück (signiert) käuflich zu erwerben ist – außer natürlich, man spielt bei unserem Gewinnspiel mit und räumt eines von zwei der auf nur 500 Stück weltweit limitierten Exemplare ab! Auf der Vernissage wurde ein kleiner Teil der Kalender übrigens von den abgelichteten Stars unterschrieben. Und die Heidenarbeit zahlte sich aus, denn beim Verkauf der Bilder und Kalender kam im Lauf des Abends jede Menge Geld für Karlheinz Böhms Aktion Menschen für Menschen zusammen!  

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Foto-Vernissage voller Stars für "Menschen für Menschen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen