AA

Stadtrat von Bagdad nimmt Arbeit auf

Drei Monate nach der Entmachtung Saddam Husseins hat ein von den USA eingesetzter Stadtrat für Bagdad am Montag seine Arbeit aufgenommen.

In einer Ansprache würdigte US-Zivilverwalter Bremer das
erste Treffen der 37 Hauptstadtvertreter als „den wohl wichtigsten
Tag seit dem 9. April“, dem Tag der Einnahme Bagdads durch
US-Truppen. Nach 30 Jahren Unterbrechung lebe das demokratische
System in Bagdad wieder auf, meinte Bremer.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Stadtrat von Bagdad nimmt Arbeit auf
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.