Staatsoper feiert Wieder-Eröffnung

Wiener Staatsoper im Jahr 1955 &copy www.wien.gv.at
Wiener Staatsoper im Jahr 1955 &copy www.wien.gv.at
Die Wiener Staatsoper begeht am Samstag mit einem Festkonzert den 50. Jahrestag ihrer Wiedereröffnung nach dem Zweiten Weltkrieg am 5. November 1955 - Neues Museum und Cafe.

Auf dem Programm des Konzerts, das live auf den Herbert von Karajan-Platz übertragen wird, stehen Ausschnitte der sechs ersten Staatsopern-Premieren des Jahres 1955.

Unter der Leitung von Seiji Ozawa, Zubin Mehta, Christian Thielemann, Daniele Gatti und Franz Welser-Möst singen hochkarätige Künstler wie Ferruccio Furlanetto, Edita Gruberova, Agnes Baltsa, Placido Domingo, Bryn Terfel und Thomas Hampson. Auch Christel Goltz, Sena Jurinac und Waldemar Kmentt, die bei den damaligen Eröffnungspremieren die Hauptrollen gesungen hatten, treten auf. Der ORF überträgt die Gala live auf Ö1 und ab 20 Uhr in ORF 2.

Vor dem Konzert wird das neue Staatsopernmuseum im Hanuschhof eingeweiht. Die erste Ausstellung ist der Geschichte des Hauses von 1955 bis in die Gegenwart gewidmet. Auch das neue Cafe Oper Wien am Herbert von Karajan-Platz wird am Samstag erstmals geöffnet haben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Staatsoper feiert Wieder-Eröffnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen