AA

Staats- und Regierungsspitze Kroatiens in Wien

Wenn die Staats- und Regierungsspitze Kroatiens gleichzeitig nach Österreich reist, dann hat wohl König Fußball gerufen. Staatspräsident Stjepan ("Stipe") Mesic, Premier Ivo Sanader und Außenminister Gordan Jandrokovic werden am Sonntag in Wien weilen, um am Abend das EM-Spiel Österreich-Kroatien im Ernst Happel-Stadion zu besuchen.

Die kroatischen Politiker werden mit ihren jeweiligen Amtskollegen – Bundespräsident Fischer, Bundeskanzler Gusenbauer und Außenministerin Plassnik – geplant. Sanader und Gusenbauer stellen sich um 15.00 Uhr der Presse.

Die bilateralen Beziehungen zwischen Österreich und Kroatien gelten als exzellent. Wien gehört zu den stärksten Befürwortern eines kroatischen EU-Beitritts, dessen Datum noch nicht fix ist. Bei den Gesprächen der kroatischen Spitzenpolitiker mit den österreichischen Amtskollegen werden vermutlich EU-Themen im Vordergrund stehen, etwa die Ratifizierung des Reformvertrags von Lissabon oder die kommende französische Ratspräsidentschaft. Die Themen Westbalkan, die Lebensmittel-Krise sowie die Fragen Energie und Klimawandel könnten ebenfalls zur Sprache kommen.

Sprechen wird man wohl auch über Fußball. Beim EM-Spiel ist das kroatische Team Favorit. Trainer Josef Hickersberger räumt der österreichischen Mannschaft aber immerhin eine “eine 40-Prozent-Chance” ein.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Staats- und Regierungsspitze Kroatiens in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen