Spät gekommen, viel erlebt

©Claudio Farkasch/Nightline
Die Jungs vom Electronix-Gangbang hatten am 15.November wieder einmal in die Fluc Wanne geladen um ein Spitzen-Booking zu präsentieren: Holy Ghost vom New Yorker Disco-Punk-Label Dfa.

Gegen halb Vier auf der Party angekommen, war die Simmung extatisch. 90er Jahre Dancefloor Remixe, straighte Techno Beats und ein Mixing ohne Kompromisse – das sind eben die richtigen Zutaten für eine harte Partynacht. Hart war aber auch, dass wieder einmal nur ein Bar in der Wanne offen war – wer trinken wollte, musste lang warten. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Im morgendlichen Sonnenschein ging die Party dann langsam zu Ende und als Fazit bleibt nur zu sagen: Selten in so kurzer Zeit so hart gefeiert!

  • VIENNA.AT
  • Nightline
  • Spät gekommen, viel erlebt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen